Urlaubsempfehlungen (Kulturschock erwünscht)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Budget?

Was ich empfehlen kann: Du buchst eine Pauschalreise nach Nordkorea, z.B. mit Juche Travels. Den Kulturschock hast du dort - ohne Begleitung der Reiseleitung darfst du dein Hotel nicht verlassen. Du musst bei ganz einfach Dingen fragen, ob du das darfst, z.B. fotografieren. Du kommst in einem Land fast ganz ohne herkömmliche Werbung an - dafür siehst du überall diese Bilder vom Kim Il Sung und Kim Jong Il. Es wird erwartet, dass du dich z.B. vor deren Statuen verbeugst. ... Wenn dir das Essen nicht schmeckt, kannst du nicht mal eben zum nächsten McDonald's verschwinden. Den gibt es dort nämlich nicht. Du bekommst dreimal am Tag etwas zu essen. Die Auswahl, was es gibt, treffen andere für dich.

Als kleinen Bonus bekommst du noch einen kurzen Aufenthalt in Beijing dazu, denn von dort aus starten die Reisen. Und wenn du mit Emirates fliegst (was ich empfehlen kann), dann kannst du sogar noch einen kostenlosen Stopover in Dubai buchen. Kostenlos bis auf die Hotels natürlich - aber für um die EUR 50,- findet man was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veritas55
27.10.2015, 14:09

Du bekommst dreimal am Tag etwas zu essen. Die Auswahl, was es gibt, treffen andere für dich; ....siehst du überall diese Bilder vom Kim Il Sung und Kim Jong Il. Es wird erwartet, dass du dich z.B. vor deren Statuen verbeugst. Du musst bei ganz einfach Dingen fragen,- ohne Begleitung der Reiseleitung darfst du dein Hotel nicht verlassen.

Das klingt nicht unbedingt nach einem Traumurlaub oder auch nur halbwegs erfreulichen Aufenthalt - abgesehen davon, dass es weder Werbung noch McDo gibt ;).

Da kann man besser eine Ferienfreizeit in einer bundesdeutschen JVA verbringen, dort muss man sich wenigstens nicht vor Merkel und Schäuble verbeugen ;).

2

In Osteuropa auf einem Dorf? Es gibt da einige die sich gerne anbieten wenn Du mal im Netz danach suchst. Kommst Du aus der Stadt erlebst Du gewiss einen Kulturschock. Es ist still. Das Essen hat einen bedeutend höheren Nährwert. Die Menschen sind schlichtweg freundlich und zuvorkommend. Womöglich hast Du kein Internet. Ungarn fällt mir da ein, Bulgarien, Rumänien. Aber auch Staaten des ehemaligen Jugoslawien. Da kannst Du dann noch die Kriegsspuren bewundern. 

Legst Du Wert darauf mit menschenunwürdigen Verhältnissen konfrontiert zu werden so wirst Du auch in diesen Staaten fündig. In mancher Osteuropäischen Stadt leben kleine Kinder als Obdachlose in der Kanalisation. Manche Bevölkerungsgruppen werden verfolgt wie zur Zeit des Dritten Reiches. Du kannst erleben wie Glaube dort gelebt wird. Aber auch wie Aberglaube zelebriert wird neben dem offiziellen Glauben. 

Informationen zu solchen Staaten findest Du auf youtube wenn Du nach entsprechenden Sendungen von Arte schaust, im Archiv von dradio. 

Natürlich kannst Du auch weiter weg ins Ausland reisen. Einen Kulturschock bekommst Du dann wenn Du Dich außerhalb der Tourismuswege aufhältst. Überall. Ich habe Menschen kennen gelernt die sind um die Welt gereist und haben nicht die geringsten Kenntnisse von den örtlichen Verhältnissen erlangen können. Eben weil sie sich im reinen Tourismusbereich aufgehalten haben. Das schließt selbst Myanmar ein obwohl ich bis zur entsprechenden Kenntnisnahme davon überzeugt war es wäre unmöglich dort die Augen dermaßen verschließen zu können. 

Ach. Du kannst natürlich auch hier einen Kulturschock erleben wenn Du willst. Die Zahl der Obdachlosen steigt kontinuierlich. Wir haben spezielle Gefängnisse für alte Menschen die sich ein wenig Nahrung gestohlen haben weil die Rente nicht ausreicht und Grundsicherung verweigert wird. Wir haben obdachlose Kinder seit vielen Jahren. Du kannst Dienst in einem Frauenhaus machen.  .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir eine Kenia Safari sehr empfehlen http://www.kenia-safari.de Ich kann mir keinen größeren Kulturschock vorstellen, als in der freien Wildnis in Hütten zu leben und fünf Meter vor deinem Fenster grasen Antilopen. Das ist eine Erfahrung wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht so weit und teuer werden soll, dann interessier dich mal für Zypern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Rucksackreise nach Myanmar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Griechenland, Marokko, Ghana

Drei völlig verschiedene Kulturen - aber den eigentlichen Kulturschock bekommst du durch die offenherzige Freundlichkeit mit der du in allen drei Ländern aufgenommen wirst :). Und noch größer ist der Kulturschock wenn du wieder zurückkommst ;).

Zu anderen Ländern kann ich leider keine Erfahrungen beisteuern weil es mich immer wieder dorthin gezogen hat wo ich mich eine Weile heimisch fühlen durfte und Freundschaften gefunden hab.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veritas55
27.10.2015, 13:06

In vielen afrikanischen Ländern (wo weder Krieg noch eine akute Notlage herrschen) wird nicht marschiert sondern gegrooved (Zitat einer ghanaischen Freundin, die Neuankömmlinge aus Europa immer kopfschüttelnd betrachtete ;))

Einen wichigen Beitrag zum African Way of Life leistet die allgegenwärtige Musik::

http://www.last.fm/de/music/Rocky+Dawuni?post\_id=997281130329659\_997281116996327#\_=\_

Reggae und traditonelle Percussions, Highlife Klänge, Gospels (sonntags in den verschiedensten Varianten von fröhlich bis feierlich), Rap, Blues, spontane Sessions sowie auch afrikanischer wie internationaler Pop begleiten dich dort auf Schritt und Tritt, - entsprechend entspannt bewegt sich Jeder, auch im größten Getümmel :). Auch das ist erstmal ein Kulturschock ;D !

1

Da fährst du am besten mit dem Auto in den Kosovo. Das ist dann Kulturschock genug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?