Urlaubsantrag für amerikanischen Soldaten stellen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Er möchte nun das ich seinem General eine Mail schreibe

Ja. Und wenn Du die Mail geschrieben hast, dann bekommt er Urlaub. Und dann klaut man ihm auf dem Flughafen die Brieftasche und Du mußt ganz schnell 3000 Euro überweisen, damit er nicht in den Knast kommt.

Naja, dann kommt er wieder frei und eine Woche später kannst Du dann weitere 200 Euro für ein neues Flugticket überweisen.

Das muß er aber verfallen lassen, weil seine Mama an den Weißheitszähnen operiert werden muß. Das geht in den USA nur gegen Vorkasse. Da wäre es schon nett, wenn Du mal eben 4500 Euro überweisen könntest, weil seine Bankkarte in den Gulli gefallen ist, aber die Betäubung bei Mama schon wirkt.

Ach ja, das ist so ein gefährliches Land. Was da alles passieren kann! Kein Wunder, daß er lieber bei Dir in Deutschland wäre. Er sitzt übrigens gerade im Taxi zum Flughafen, als der Kofferraumdeckel aufspringt und der Koffer im hohen Bogen... Jetzt muß er Schadenersatz leisten, weil die scharfe Ecke des Koffers die Statue des ersten Gouverneurs beschädigt hat. Dummerweise steht da die Todesstrafe drauf. Da muß ein Anwalt her. Glücklicherweise hat gerade einer seinen Abschluß an der besten Uni des Landes gemacht, hat aber gerade kein Geld, um sich eine Robe für die Verhandlung zu kaufen. Wenn Du also bitte so nett sein würdest...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die übliche Vorgehensweise bei Betrug. Die Story ist alt, Soldat im Auslandseinsatz oder US-Arbeiter im  Ausland (Ölplattformen sind da sehr beliebt), baggern Frauen im Inet an, und benötigen irgendwelche Sachen, wie in deinem Fall. Als nächstes braucht er dann Geld, für Visa, reise, oder Krankenhauskosten, weil er bei der Explosion der Ölplattform veretzt wurde. Je nach Story halt, die er dir auftischt.

Nenn t sich auf Neu-Deutsch "Romance-Scammer"

http://facto24.de/2011/02/13/betruger-suchen-opfer-auf-partner-und-singleborsen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nö, lass das mal schön bleiben. Ein amerikanischer Soldat muss sicherlich keinen Urlaubsschein beim General abgeben. Um diese Kleinigkeiten kümmert sich -kein- General. Wo ist der Soldat den stationiert??? Rammstein in Deutschland oder in Amerika oder wo?

Bitte gebe nicht deine Adresse heraus, denn es hört sich nicht wirklich nach Wahrheit an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kasati01
11.07.2016, 14:37

Seit ein paar Tagen wohl in Zürich bei einem anti Terror Training.... er meinte er wird jetzt in 2 Wochen nach Irak müssen und möchte dies eben mit diesem Antrag umgehen 

0

den Urlaubsantrag kann er ganz alleine stellen. Sein General genehmigt oder auch nicht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

öhm.. also ich kenn ein paar (echte) GIs und hab mit denen und deren Freundinnen schon paarmal was unternommen, auch im Urlaub.

Da musste NIE irgendwer irgendso was machen.

Ich finde das jetzt gerade etwas seltsam..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht die übliche Vorgehensweise! Passe bloß auf! Der hat nichts Gutes vor!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schicke ihm keine Kopien von Dokumenten wie Personalausweis, Führerschein. Mit solchen Kopien spielen Betrüger anderswo eine echte Identität vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung