Frage von Freyjachan, 108

Urlaub urplötzlich mit den schwiegereltern!?

Hallo :) , Vornherein warne ich euch vor, denn es könnte ein langer Text werden. Angefangen hat es letztes Jahr an meinem Geburtstag. Wir waren in einem Reisebüro und haben einen Urlaub gebucht. Es wird ein Strand urlaub (bisher war ich früher nur mit der schule in rimini..) Soweit so gut. Ein Woche danach waren wir (mein freund und ich) zu Besuch bei seinen eltern. Da sie seit Jahren schon in dieses Land fahren, waren sie sehr interessiert an das Hotel, Zielort usw. Wie soll ich das erklären wir waren halt sehr stolz und froh, dass wir überhaupt Urlaub machen können. Ein paar Wochen später war mein freund alleine zu Besuch bei seinen eltern. Er schrieb mir eine nachricht, dass er eine schlechte Nachricht hätte... . Zuhause angekommen fragte ich ihn was los sei. Also fing er an zu erklären Er :meine Eltern machen Urlaub -ich: oh ist doch schön Er:im gleichen hotel -Ich:ja, ist ja auch wirklich ein tolles hotel Er:in der gleichen Zeit wie wir (gleiche Flug usw usw) Ich war sprachlos.. Er versuchte es mir schonend zu sagen, aber es war wie ein Schlag ins gesicht. Da haben meine schwiegereltern ohne Ankündigung oder sonst welchen Anstand einfach das gleiche gebucht wie wir (nicht das sie nicht dahin fahren können wohin sie wollen.. nur möchte ich im urlaub gerade einmal ruhe vor den ganzen Leuten haben..) Wow mein Geburtstags Geschenk erscheint mir heute nicht mehr wie ein Geschenk sondern als etwas wirklich schlimmes. Ich fiebere diesem urlaub mit angst entgegen.. Wir können leider nicht mehr stornieren, um es umzubuchen fehlt einfach das geld. Meine Schwiegermutter freut sich wie ein Kind auf diesen Urlaub und plant schon eifrig gemeinsame unternehmungen dort. Ich versuche zu lächeln aber innerlich würde ich ihnen gerne meine Meinung sagen. Sie haben zwei Kinder. Eine Tochter und einen sohn. Die Tochter ist älter und fährt mit ihrem Mann mehrmals im Jahr weg. Wir fahren einmal in 4 Jahren groß weg und sie buchen das so hinterhältig.. Meine beste Freundin sagt, dass sie ihren einziegen Sohn bemuttern will. Versteht mich nicht falsch aber ich möchte einen Urlaub nur mit dem partner und nicht mit anderen-und dann noch seine eltern!! Sie sind eigentlich super und ich komme gut mit ihnen klar. Nur es ist mir ein Rätsel warum sie das getan haben.. Seitdem ich das weiß, weine ich sehr sehr oft und frage mich wie wir aus dieser sache wieder raus kommen.. Wir sind beide überhaupt nicht glücklich damit und oft diskutieren wir darüber. Er meint ich solle meinen schwiegereltern sagen was ich denke, aber leider kann ich da nicht weil ich weiß sie würde anfangen zu weinen. Er hat ihnen schon gesagt, dass wir nichts gemeinsam machen werden.. Ich habe da aber ein szenario im kopf: wir gehen an den Strand und beide auf der liege und winken uns heran. Da kann man doch nicht einfach umkehren und unauffällig abhauen. habt ihr einen rat oder selbst Erfahrung? LG und danke

Antwort
von Pusteblume8146, 72

Ich verstehe deine Reaktion schon. Ich würde mich da sehr bedrängt und übergangen fühlen, vor allem mit dem Hintergrund, dass sie darüber mit euch nicht geredet haben. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: den Urlaub zu viert akzeptieren oder etwas sagen. Du kannst das auch einfühlsam machen, zb "Hey, wie seid ihr eigentlich auf die idee gekommen, auch dorthin in den Urlaub zu fahren?" - ganz freundlich ohne Vorwurf. Dann kannst du dich ganz langsam vortasten und es langsam andeuten. Wenn du dich nicht traust, es direkt zu sagen. Allerdings denke ich, dass deine Schwiegereltern den Urlaub auch nicht mehr stornieren können, oder?

Kommentar von Freyjachan ,

Nein können sie leider nicht mehr. Aber ob sie es tun würden? (Kosten usw) 

Werde mich wohl damit abfinden müssen aber wir wollen mit ihnen reden. Die richtigen Worte finden :) danke sehr

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Blöd gelaufen...schade, aber selbst wenn es zum Urlaub zu viert kommt, versucht das beste draus zu machen. Und - wenn sie etwas von eurem Liebesleben mitbekommen (was du ja unten kommentiert hast) - sollen sie doch! War ja ihre Wahl, mitzufahren.

Aber vielleicht findet ihr ja noch eine Lösung :)

Antwort
von violetta122, 62

Ich denke da wird es leider nur 2 Möglichkeiten geben:
1. Du erklärst es ihnen und das schonungslos
2. Du beisst in den sauren Apfel und ihr macht Urlaub zu 4

(Ich finde aber das dein freund seinen Eltern sofort hätte sagen sollen das das keine gute Idee ist)

Hoffe ich konnte helfen
LG

Kommentar von Freyjachan ,

Das erste klingt schon besser. 

Als er es erfuhr hatten sie schon längst gebucht 

Danke :)

Antwort
von MaggieSimpson91, 36

Ganz ehrlich? Ich kann doch total verstehen und wäre an Ort und Stelle ausgeflippt. Das ist eine ganz fiese Nummer.

Hier muss dein Freund zu dir stehen. Nicht du musst du ihnen deine Meinung sagen, sondern ihr gemeinsam.

Macht ihnen deutlich, dass ihr Zweisamkeit wolltet und nicht das. Ihr könnt ja einen einzigen Ausflug zusammen machen und sonst wollt ihr eure Einsamkeit genießen. Wenn sie dann angefressen, bleibe hart, das legt sich auch wieder. Sage ihnen gleich, dass ihr eure Buchung beim nächsten Mal geheim halten werdet.

Antwort
von Amcol, 36

Ach du sch*****. Erinnert mich an meine Schwiegereltern...

Ich hätte meinen Freund dazu gedrängt ihnen zu sagen, dass das ein Liebesurlaub werden sollte nur für euch beide. 

Denke das ist die netteste Art.

Antwort
von Ranzino, 54

Das hätte der Sohn mal gleich beanstanden müssen, als er seine Eltern besuchte.  Tja, du ( oder ihr beide) wirst ihnen sagen müssen, dass sie nicht mit euch rechnen dürfen. 


Kommentar von Freyjachan ,

Da bleibt wohl keine andere Wahl :) er war auch ganz schön geschockt, wollte mir aber erstmal erklären was sache ist. Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten