Frage von Starving2death, 91

Urlaub trotz Klinikaufenthalt? & Erfahrungsberichte Klinik (Klinikbesuch = schulischer nachteil)?

Hallo liebe Community.
Wie in meinem letzten Beitrag erwähnt, leide ich seit geraumer Zeit (2 Jahren) an einer Essstörung (Magersucht). Ich habe mir nun überlegt einen Klinikaufenthalt "durchzuziehen", um meiner ES endgültig ein Ende zu setzen. Das Problem ist nur folgendes:

1. ich habe gehört dass so ein Aufenthalt um die 2 Monate oder länger gehen kann. Ich mache mir jedoch große Sorgen um die Schule. Ich bin eigentlich eine wirklich gute Schülerin (Realschule Klasse 9) aber ich möchte auf keinen Fall Lücken haben, wenn in der 10. die Prüfungen auf mich zu kommen! (Da ich auch eine weiterführende Schule besuchen möchte.) Gibt es da eine Möglichkeit bzw. eine Schule/ Unterricht in den Kliniken? Wenn ja, könnte mir jemand erklären wie das abläuft?

2. Meine Familie und ich sollten in den Sommerferien eigentlich 10 Tage in den Urlaub. Alle freuen sich schon sehr, aber wenn dieser Aufenthalt in der Klinik länger als 1,5 Monate dauert (was er sicher wird), kann ich nicht sabei sein. Das wäre ja nicht so schlimm für mich, aber ich weiß, dass meine Familie dann nicht fahren wird und ich möchte ihnen das nicht kaputt machen. Gäbe es da eventuell eine Möglichkeit das Problem zu beheben? Denn bis jetzt ist das der Grund wieso ich noch nicht gefragt habe ob ich dort denn einen Platz bekommen könnte...
Anderer seits fühle ich mich nicht "gesund genug" um damit noch lange zu warten.
Ich weiß natürlich dass man dort nicht so schnell einen Platz findet!

3. Jetzt nurnoch eine Sache. Glaubt ihr ich kann meine Esstörung auch besiegen, wenn ich einen Psychologen / eine Selbsthilfegruppe aufsuche, statt einer Stationären Therapie? Welche Methode findet ihr besser /hat euch evtl. sogar geholfen, und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Danke schonmal für alle Antworten und fürs Lesen! <3

Eure starving2death

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lini2015, 58

Also ich kann dir nur sagen das ich selbst 6 1/2 Monate in der schön Klinik Roseneck in prien war und mir sehr weitergeholfen hat. Normalerweise bleibt man natürlich nicht so lange sonder zwischen 2-4 Monaten. Eine stationäre Therapie ist natürlich meist effektiver als ambulante Therapie aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wartezeit ist meist mindestens 3 Monate in meiner Klinik.
Wenn du noch Fragen hast gerne in die kommis

Kommentar von Starving2death ,

Alles Klar, danke. Ich werde mir die Klinik mal ansehen, habe auch so schon viel gutes über die Schön-Kliniken gelesen.
Eine Frage hätte ich aber noch. Hattest du in dieser Zeit Unterricht/ Schule?

Kommentar von Lini2015 ,

Also man kann einige Stunden 2-4 in der Woche bei einer Lehrerin haben in sonder Fällen auch einige Stunden in Prien zur Schule gehen.
Aber ich sag mal 1. ist es am wichtigsten das du gesund wirst und 2. wirst du durch deine Krankheit bestimmt viel verpasst/nicht mitbekommen haben und 90% der Patienten wiederholen sowieso die Klasse

Kommentar von Starving2death ,

Okey.
Aber in der Schule bin ich derzeit sogar Klassenbeste. Ich will mir das einfach nicht verspielen. Du hast jedoch Recht, die Gesundheit sollte da vor gehen. :)

Antwort
von Coza0310, 38

Die Patienten, die ich kenne, waren meist zwischen 3 und 6 Monaten in der Klinik. Laut Leitlinie wird eine stationäre Behandlung ab einem BMI von unter 15 empfohlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community