Frage von Daikanyama, 15

Urlaub nehmen um woanders ein Praktikum zu machen - ist das erlaubt?

Ich möchte im nächsten Ausbildungsjahr gern eine Ausbildung beginnen und in dem Beruf, für den ich mich interessiere, wird in den Betrieben jeweils ein Praktikum vorausgesetzt.

Gegenwärtig habe ich allerdings einen Jahresvertrag, der noch bis Juli nächsten Jahres läuft. Könnte ich mir also Urlaub nehmen, um in einem anderen Betrieb ein Praktikum zu machen oder gibt das Ärger?

Ich mag das meinem Chef auch nicht unbedingt auf die Nase binden, weil er mir im Unternehmen auch eine Ausbildungsmöglichkeit angeboten hat. Allerdings in einem Beruf, der okay ist, aber nicht unbedingt zu meinen Favoriten gehört. Will mir diese Möglichkeit allerdings nicht ganz verbauen, indem ich sage "ich such schon nach was ganz anderem."

Wie sieht das aus? Hab ich die Pflicht meinem Arbeitgeber über ein Praktikum in meiner Urlaubszeit aufzuklären?

Antwort
von Messkreisfehler, 9

§ 8 Erwerbstätigkeit während des Urlaubs

Während des Urlaubs darf der Arbeitnehmer keine dem Urlaubszweck widersprechende Erwerbstätigkeit leisten.

Kommentar von Daikanyama ,

Ja, aber ist das denn eine Erwerbstätigkeit? Ich verdien dabei ja nichts. ^^"

Kommentar von Messkreisfehler ,

Du hast Anspruch auf Vergütung während es Praktikums, auch da gilt der Mindestlohn. Also ist es eine Erwerbstätigkeit. Zudem wirst Du bei dem Betrieb ja auch als Praktikant alleine aus versicherungsrechtlichen Gründen angemeldet.

Kommentar von Daikanyama ,

Okay. Schade. Das ist natürlich schlecht. *seufz*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community