Frage von Peterchenpaul92, 16

Urlaub mit Freundin aus dem Internet/Leukämie?

Hallo erstmal :) ich bin 23 und nun zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres an Leukämie erkrankt, wer sich etwas auskennt weis das man nach einer Stammzelltransplantation vorsichtig sein muss, dazu gehört auf Empfehlung ein Jahr lang nicht außer Haus zu essen.

Nun da ich ja viel im Krankenhaus war und mein sozialleben zuhause auch eingeschränkt war, war ich im Internet und habe ein nettes Mädchen kennengelernt, aus Österreich, ich selbst wohne in Norddeutschland. Nun ja sie hat vorgeschlagen zusammen Urlaub zu machen in Deutschland, nur es geht ja nicht wirklich wegen dem Essen...

Ist jetzt vllt. blöd gefragt, aber hat jemand eine Idee wie man es lösen könnte? Sie ist mir echt wichtig geworden und ich will mir das auch nun "gönnen" hab den Lebensmut so wie andere nie verloren, aber die letzten Monate waren doch hart.

LG

Antwort
von SturerEsel, 12

Moin,

an welcher Art Leukämie bist du erkrankt?

Ich empfehle, deinen behandelnden Onkologen zu fragen, ob dieser (dringend notwendige) Urlaub nicht doch realisiert werden kann. Sicher hat er/sie irgendwelche Empfehlungen.

Bestimmt gibt es da eine Lösung!

Kommentar von Peterchenpaul92 ,

Akute lymphatische Leukämie...

Naja das Problem ist ja, nach der Transplantation hat mein kein Imunsystem mehr, was sich jetzt neu aufbauen muss, so und da ist selbst ein Jahr später nicht durchgegartes Fleisch oder schlechte Küchenhygiene gefährlich. Ich will mein gewonnenes Leben dann ja auch nicht gleich aufs Spiel setzten. 

Kommentar von SturerEsel ,

Ich verstehe sehr gut, was du meinst. Ich habe CML.

Idee: Ihr mietet euch ein Appartement und kocht selbst euer Essen. :)

Kommentar von Peterchenpaul92 ,

Die Idee ist ziemlich gut, danke... 

Cm das ist genau? Sorry wenn ich frage, ich versuche mich möglichst wenig mit Krebs zu beschäftigen, ich verdränge das so ein wenig.

Kommentar von Peterchenpaul92 ,

Meinte natürlich CML mein iPad versucht mich ab und zu mal etwas zu veräppeln...

Kommentar von SturerEsel ,

CML = chronisch myeloische Leukämie. Ich lebe seit fünf Jahren damit und habe gelernt, es nicht zu verdrängen, sondern zu akzeptieren.

Verdrängung bringt am Ende nur mehr Schmerz.

Kommentar von Peterchenpaul92 ,

Ja ne, akzeptiert hab ich es auch, meinte damit eher ich informiere mich nicht weil man das googlet dann sind die ersten Seiten nur das alle gestorben sind und man das eh nicht überlebt und bla bla bla deswegen lasse ich es gleich mit dem informieren

Kommentar von SturerEsel ,

"Dr. Google" ist immer eine schlechte Wahl. Deine Einstellung ist richtig.

Zieh das durch mit deiner Freundin, lache und weine mit ihr, habt Spaß! Alles Gute für dich.

Antwort
von Serayasha, 16

Oha so viel Pech muss man haben.. tut mir leid, aber du gibst ja nicht auf , schön !:) war sie schon bei dir zu hause? wenn nicht kann sie doch urlaub bei dir machen

Kommentar von Peterchenpaul92 ,

Nein war sie nicht, das Problem ist ich wohne mit 23 noch zuhause, während der Krankheit und danach ist es einfach das beste... Aber würde mir echt komisch vorkommen meiner Mutter zu sagen, nächste Woche kommt xy aus Österreich und ich kenne sie aus dem Internet. 

Ich hatte die selbe Idee auch, bin mir aber echt noch unsicher irgendwie, trotzdem danke (:

Kommentar von Serayasha ,

Finde die Idee super als ich damals Jungs kennen gelernt ahbe und das auch nur aufgrund meiner online spiele aus dem internet wohnte ich ja auch zu hause meine eltern hatten damit kein Problem und ich denke deine Mutti würde sich doch sicher für dich freuen ;)

Kommentar von Peterchenpaul92 ,

Da hast du auch recht irgendwie, nur vllt. kommt die Angst dadurch das ich sonst nicht so oft jemand mit nach Hause nehme...

Kommentar von Serayasha ,

Jaa ist nur logisch, aber nur mut :3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten