Frage von pfanniedrop, 55

Urlaub mit Freund abgeblasen. Gerechtfertigt?

Hallo Leute ;) Ich brauche mal euren Rat. Vor mehreren Wochen habe ich meinen Freund gefragt, ob wir dieses Jahr noch gemeinsam in gemeinsam in den Urlaub fahren sollen. Er sagte ja. Innerhalb dieser letzten Wochen hatte er seine Meinung dann aber bestimmt um die 10 mal geändert. Einmal hieß es wieder eher nicht, einmal wieder ja, dann wieder mal sehen. Ich sagte irgendwann er solle sich jetzt mal langsam entscheiden, weil die Zeit auch immer knapper wird, ansonsten lassen wir es einfach sein. Er stimmte zu. Ich fing also in den letzten Wochen an, nach Orte, schöne Hotels und Angeboten zu suchen, hatte aber den Anschein es intressiert ihn nicht. Denn wenn ich ihm etwas ansprechendes gezeigt habe, hat er einen kurzen Blick drauf geworfen mit den Worten "ja schön" und sich gleich wieder abgewendet. Ich fragte irgendwann nochmal mehrmals, ob er überhaupt Lust hat & dass es mich stört, dass die komplette Planung wieder komplett auf mich zurückfällt. Nachdem ich dann nach ewiglang er Suche ein perfektes Hotel gefunden hatte & er es auch ansprechend fand, wollte ich natürlich buchen. Doch kurz davor sagte er mir doch wieder, dass er doch noch nicht weiß, ob er Geld für seinen Teil für den Urlaub ausgeben möchte. Er überlegt nochmals (Dazu: es ist nicht so, dass er nichts hat, er ist eben meistens nur sehr geizig). Natürlich war ich dann total sauer & hatte es satt, dass er keine richtige Entscheidung treffen kann und beschloss meiner besten Freundin, welche mich ein paar Tage zuvor gefragt hatte ob wir zusammen in Urlaub gehen sollen, (ich aber sagte, dass ich schon mit meinem freund geplant hatte zu gehen) zuzusagen. Weil ich einfach auch weiß, sie freut sich total drauf und hilft mir auch bei der Planung. ihm war kein Fünkchen Intetrsse anzusehen. Er ist jetzt natürlich sauer und kann es nicht nachvollziehen, dass ich den "geplanten" Urlaub jetzt mit ihr verbringen möchte. Ich habe natüreich jetzt ein schlechtes Gewissen, denke aber trotzdem, dass es die richtige Entscheidung ist. Was meint ihr? Ist mein Verhalten gerechtfertigt? Danke im Vorraus.

Antwort
von sveja26, 33

Also für mich klingt das so, als hätte er von Anfang kein großes Interesse an einem gemeinsamen Urlaub gehabt (eben aus den von dir genannten Gründen: geizig..). Bei der Planung dachte er wahrscheinlich, dass es eh noch dauert, oder es gar nicht erst voran geht. Als du dich schließlich festlegen wolltest in Form einer Buchung, hat er endlich mal seinen Mund aufgemacht.

Ich finde deine Entscheidung, mit deiner Freundin in den Urlaub zu fahren, vollkommen gerechtfertigt. Ich hätte auch keine Lust mehr auf dieses hin und her.

Antwort
von snickerdoodle, 17

Es ist immer die richtige Entscheidung, wenn es sich nach der richtigen Entscheidung anfühlt. Und seien wir ehrlich. Unterbewusst weißt du, dass dein Freund kein Interesse am Urlaub hat. Solltest mit ihm mal darüber reden, aber es ist jetzt sein Problem wenn er sauer ist. Die Chancen hast du ihm gegeben und es ist immer unschön mit jemanden in den Urlaub zufahren, wenn die nur halbherzig dabei sind.

Antwort
von Hardware02, 20

Er hat keinen Grund, sauer zu sein. Und du solltest eine so selbstverstänliche Entscheidung nicht in Frage stellen!

Ich frage mich vielmehr, warum dein Freund so wenig Interesse an einem gemeinsamen Urlaub hat, und ob da etwas dahintersteckt.

Antwort
von Parnassus, 18

Ich glaube irgendeiner von euch sollte anfangen klare Aussagen bzw.Ansagen zu machen...(ich hätte mich da an deiner Stelle wohl auch für die Freunde entschieden, wenn von ihm nichts dazu kommt)

Antwort
von MrsBebii, 20

Ich hätte es genauso gemacht :D

Antwort
von Joschi2591, 16

Ja, absolut richtig.

Hör auf, ein schlechtes Gewissen zu haben, Das ist typisch Frau.

Glaubst Du, er hat ein schlechtes Gewissen? Nein, natürlich hat er nicht.

Mir scheint, Dein Freund wollte und will überhaupt nicht mit Dir in Urlaub fahren. Ihm ist sein Geld lieber.

Der will sein Geld sparen und dann für irgendetwas ausgeben, was er haben will, und nicht für etwas, was Du und Ihr zusammen haben könntet/möchtet.

Ich zweifle sogar an seiner Ernsthaftigkeit, was Eure Beziehung angeht.

So ignorant, ausweichend und unkonkret zu sein lässt nicht auf ein wirkliches Interesse an Dir und einer gemeinsamen Lebensplanung schliessen.

Und wenn er jetzt sauer ist, hat er sich das selbst zuzuschreiben.

Du hast das einzig Richtige getan, Dich mit Deiner Freundin zu verabreden.

Genauso sollten alle Frauen handeln, wenn sie so einen Kerl zuhause haben.

Antwort
von konstanze85, 5

Ja, ist gerechtetigt und Du solltest den Urlaub mit der Freundin auch unbedingt durchziehen und nun nicht zurückrudern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten