Urlaub ist geplant und wenn alles klappt beginnt aber die Ausbildung zur selben Zeit. Könnt ihr mir da helfen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wenn du schon am anfang nach urlaub fragst macht des einen ganz schlechten eintdruck auch wenns weh tut der urlaub findet wohl ohne dich statt sorry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir bleibt nichts anderes übrig als zu fragen ob du den Urlaub nehmen kannst.... aber eigentlich macht das einen schlechten Eindruck. Ich denke du kannst  besser einschätzen wie der Ausbildungsbetrieb drauf ist... Es gibt auch Arbeitgeber die bei sowas grosszügig sind. 

Manchmal muss man aber auch Zurückstecken können wenn man etwas will.. Mir wäre Ausbildungsplatz wichtiger als Urlaub. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann gibt es halt kein Urlaub. Sorry, ist so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fragen soll um unbezahlten Urlaub, aber 
ist das wirklich so eine gute Idee?

was willst sonst machen? Oder Job nicht annehmen.

Das was Dir wichtiger ist, solltest machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Freundin von mir hat auch Urlaub geplant gehabt und dann eine Ausbildungsstelle bekommen und den Arbeitgeber dann gefragt ob sie nicht später anfangen könnte, da sie 2 Wochen Urlaub geplant hat.. Sie hat dann die Zeit als normalen urlaub angerechnet bekommen und hatte dann 2 Wochen später angefangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überlege Dir bitte, was Dir wichtiger ist - ein Urlaub, den Du oftmals in ähnlicher Form später noch nachholen kannst oder eine Ausbildung, die durch eine (vor-eilige ?) Urlaubsplanung möglicherweise bereits schlecht beginnt.

Lasse Deine Ausbildung lieber ohne (selbst gemachte) Probleme beginnen; hole Deinen Urlaub später nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung