Urlaub in Miami Florida?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo ,
War letztes Jahr selber dort ,war super schön.
Wir waren im Hotel Cardozo am Ocean drive.
In Miami selber würde ich maximal 3 Tage bleiben , denn würde ich nach Key West fahren und von da aus zu den Everglades.
Miami selber ist eine wunderschöne Stadt finde ich. Dort gibt es ein Viertel was sich Little Havana nennt. Ich finde es ist sehr sehenswert.
Zusätzlich solltest du dir ein Mietwagen mieten da ohne Autos in Amerika nichts geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oktober; ist da nicht die Orangenernte! Ab nach Key-West, Slappy-Joe dort die Glocke läuten; Hemmingway. Ausflugsziele ohne Ende, das Net gibt zig Empfehlungen ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oktober ist eine gute Zeit, die Regenzeit ist vorbei und warm ist es in Florida eigentlich fast das ganze Jahr.

Zu Restaurants in Miami kann ich dir leider nicht viel sagen. Es gibt viele schöne am Ocean Drive, die sind aber auch relativ teuer.

An Ausflügen würde ich mich vor Ort informieren, aber es gibt eben gewisse Klassiker: West Palm Beach ist ein beliebtes Ziel, Key West (sind aber 3-4 Stunden Fahrt mit dem Auto), auf Key Largo kann man super mit Delphinen schwimmen, und ein Trip in die Everglades ist auch nicht so lang. 

In Miami gibts ein Viertel, welches sich Little Havana nennt, wo es viele Hispanics und Zigarrenfabriken gibt. Wen sowas kann auch dahin einen Abstecher machen, aber wenn man kein Spanisch kann sollte man vorher mit einem Taxifahrer oder so einen Abholtermin ausmachen, da dort fast niemand englisch spricht.

Das Nachtleben kann sehr unterschiedlich sein. Es gibt die teuren edlen Clubs aus dem TV, mindestens genauso viele Bordelle und es gibt je nach Viertel leider auch Clubs und Blocks wo man sich definitiv nicht aufhalten sollte, besonders nicht nachts! Da informiert an sich aber auch am besten vor Ort. Und unter 21 geht logischerweise gar nichts.

Ich persönlich war selber eine Woche in Miami und würde es eigentlich nicht weiterempfehlen. Die Hotels sind zu teuer für die Qualität die sie in der Regel bieten (es mag Ausnahmen geben) und bis auf zwei Blocks Entfernung vom Ocean Drive erinnert mich die ganze Stadt eher an eine dreckige spanische Großstadt. Für mich nicht wirklich sehenswert.

Wer an der Atlantikküste Urlaub machen will, dem würde ich eher Fort Lauderdale oder Jacksonville empfehlen. Ich persönlich bin eher ein Fan von der Golf Küste: wärmeres Meer, schönere und leerere Strände und netter Städtchen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abrahan
26.02.2016, 18:27

Kann ich so nicht alles beständigen, war letztes Jahr selber dort aber alle Meinungen sind ja unterschiedlich

0

Grundsätzlich ist Oktober eine gute und schöne Zeit für einen Urlaub in Miami; vorausgesetzt, es zieht nicht der ein oder andere Hurricane vorbei. Den Rest der Fragen kannst Du sehr gut googeln oder in jedem 10-Euro-Reiseführer nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol Dir doch einfach mal- ja, sehr old-school- einen Reiseführer. Gibts massig und da werden genau Deine Fragen behandelt.


Wenn Du Gelegenheit hast, dann fahr auf jeden Fall auf die Keys runter.. Sonnenuntergang am Zipfel von Key Largo ist schon wow.


Und ja, man muss einfach auch mal nen Key Lime Pie zu einem Käffchen probieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragerizor
26.02.2016, 10:15

Danke

0