Urlaub in der Ausbildung, ab wann?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also evtl. steht bei dir im Vertrag etwas, da wo du auch einsehen kannst, wie viel Tage dir zustehen.

Ansonsten warten die Meisten eben die Probezeit ab, die liegt meistens zwischen 3-6 Monaten.

Du kannst aber auch mal eine Kollegin / einen Kollegen fragen, mit dem du dich ziemlich gut verstehst, evtl. weiß diese / dieser darüber Bescheid. Ansonsten den Chef fragen, da würde ich aber paar Wochen warten, damit es nicht so blöd kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristianLE
02.09.2016, 13:46

Ansonsten warten die Meisten eben die Probezeit ab, die liegt meistens zwischen 3-6 Monaten

Als kleine Korrektur: Die Probezeit darf bei Azubis im Regelfall längstens 4 Monate betragen.

0

Hey ich bin seit einem Monat auch in Ausbildung und kann dir folgendes sagen:

Je nachdem wie es in deinem Vertrag steht kannst du dir freinehmen. In meinem Vertrag ist z.B. festgelegt dass ich in den ersten drei Monaten (Probezeit) keinen Urlaub beanspruchen kann, bei dir ist es vielleicht anders.

Warte einfach mal bis zur nächsten Woche und frag nach wie man eigentlich Urlaub in deinem Betrieb beantragt und wie das alles abläuft.

Wir Azubis sind schließlich neu in der Berufswelt und irgendjemand muss es uns ja erklären! :)

Greetz, PuNk


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich würde ich zwar auf einen Urlaub während der Probezeit verzichten, allerdings dürfte das in einem Fall - je nach Probezeit - schwer werden.

Du hast einen Urlaubsanspruch und der Ausbildungsbetrieb ist verpflichtet, den Erholungsurlaub in 2016 zu gewähren. 

Ich würde den Ausbilder sicher nicht gleich in der ersten Ausbildungswoche fragen, aber Ende des Monats würde ich das mal klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise frühestens nach dem Ende der Probezeit. Aber das regelt jede Firma für sich selbst anders, also solltest du am besten einfach mal deinen Vorgesetzten fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst theoretisch ab sofort Urlaub nehmen, aber wenn du die Ausbildung behalten willst, dann warte bis deine Probezeit vorbei ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe davon aus das du Urlaub erst im Dezember hast  da du dir nur 2 tage pro moante erarbeitest hast..Außer der Betrieb macht Betriebsferien dan must du dann deinen Urlaub nehmen.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlichen Anspruch auf deinen Urlaub hast Du nach 6 Monaten.

In der Regel kannst Du aber auch schon früher Urlaub nehmen, ich würde aber zumindest bis zum Ende der Probezeit damit warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristianLE
02.09.2016, 13:59


Rechtlichen Anspruch auf deinen Urlaub hast Du nach 6 Monaten

Nein, das stimmt nicht. Der Auszubildende hat einen gesetzlichen Urlaubsanspruch für 2016 (Vgl. § 7 (3) BUrlG)

Er muss seinen Anspruch also innerhalb der nächsten 4 Monate ausüben.

0

Geht nur in den Ferien wenn keine Beruf Schule ist und erst nach 6 Monaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MagicalMonday
02.09.2016, 13:34

Ein Azubi kann durchaus auch außerhalb der Ferien Urlaub nehmen. Nur halt nicht an Tagen, an denen er zur Berufsschule muss.

1
Kommentar von ChristianLE
02.09.2016, 13:57

und erst nach 6 Monaten

Das stimmt nicht. Der Auszubildende hat einen Urlaubsanspruch für das Jahr 2016 und ist sogar gesetzlich verpflichtet, den Erholungsurlaub zu nehmen (§ 7 (3) BUrlG). Der Ausbildungsbetrieb kann nicht verlangen, 6 Monate, also bis März 2017 zu warten.

0

in der regel wartet man die probezeit ab, da die aber relativ lange ist, kann man schon auch vorher urlaub nehmen. frag doch einfach deinen chef wie das im betrieb geregelt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung