Frage von DavidR, 193

Sollte man einen Flug nach Ägypten aufgrund der aktuellen Situation lieber stornieren?

Servus zusammen,

und zwar folgendes: Wir fliegen im Januar nach Ägypten (Hurghada). Aufgrund der aktuellen Situation mit Absturz in Sharm el Scheich, machen wir uns hier jetzt ernsthaft sorgen ob wir da heil hin bzw. zurück kommen. Was meint Ihr? Ist es richtig, sich aufgrund der aktuellen Lage jetzt Sorgen zu machen oder sollte man völlig sorgenfrei den Urlaub durchziehen?

Freue mich auf Eure Meinungen.

Gracias!

Antwort
von Rubezahl2000, 145

Wenn du JETZT stornierst, bleibst du auf den Storno-Kosten sitzen. Die können bis zu 80% oder sogar 100% des Reisepreises betragen - je nach Veranstalter.

Meine Empfehlung: Warte erst mal ab.
Wenn die Lage wirklich kritisch werden sollte, wird es eine offizielle Reisewarnung vom Auswärtigen Amt geben. DANN kann man kostenlos stornieren oder kostenlos umbuchen - ohne offizielle Reisewarnung ist das mit erheblichen Kosten verbunden.

Antwort
von Hardware02, 193

Passieren kann natürlich immer was. Es ist jetzt aber nicht unsicherer, nach Ägypten zu fliegen, als es vor dem Absturz war. 

Die Frage ist halt: Könnt ihr euren Urlaub genießen, oder macht ihr euch schon gleich Gedanken um den Rückflug? Davon würde ich es abhängig machen, ob ich diese Reise storniere oder nicht. 

Ich würde derzeit nicht nach Ägypten fliegen. Das Kosten-Risikoverhältnis stimmt nicht mehr, mit anderen Worten: Es gibt nicht genug zu sehen für das Risiko, das man mit einem solchen Urlaub eingeht. Und Ägypten ist ja nicht das einzige verfügbare Urlaubsland.

Antwort
von Herb3472, 181

Ob es für Euch passt oder nicht, könnte Ihr nur selbst entscheiden. Ich würde derzeit in kein muslimisches Land auf Urlaub fliegen - trotz oder gerade wegen der "Bomben Stimmung".

Kommentar von trelos ,

danke! ich auch nicht! bzw nie (mehr). ich frag mich immer warum der mensch so schnell vergißt....?? heuer 2x touris in tunesien bei anschlag umgekommen und in hurghada (als ich da arbeitete vor jahren) ja auch schon mal - SO billig kann das gar nicht sein, daß ich in ein moslemische land in urlaub fliege!! gibt soviele andere relaxtere reiseziele.

Antwort
von Jeally, 182

Ägypten gilt ja schon lange als nicht ganz sicher und es wird davor gewarnt dort Urlaub zu machen. Ich war im März dieses Jahr trotzdem in Hurghada und muss sagen, dass wir uns sehr sicher gefühlt haben und keinerlei Bedenken hatten. In der Stadt stehen viele Polizisten mit großen Gewähren, aber sonst bekommt man davon nicht viel mit. Es soll ja auch eher in Kairo schlimm sein obwohl der Reiseführer auch da meinte die Lage hat sich gelegt und man könnte dort bedenkenlos hin. Ich denke bis Januar hat sie die Lage dort wieder entspannt. Aber ihr müsst natürlich selbst entscheiden wie sicher ihr euch bei der Sache fühlt. Wenn ihr Bedenken habt, dann storniert besser, denn die Angst wird dann wohl auch nicht einfach weg gehen und man kann im Urlaub nicht so gut entspannen. Und Falls ihr doch hin fliegt noch eine Sache: Die wollen immer und überall Trinkgeld haben, was bei dem Gehalt auch verständlich ist

Antwort
von Tim2k12, 185

"Die britischen Behören vermuten, dass das am Samstag dort abgestürzte russische Flugzeug eine Bombe an Bord hatte."

Denke mal bis Januar, wird das auch dort geklärt sein.

Antwort
von utnelson, 174

Den Absturz würde ich "weniger" dramatisch finden, soll nichts verunglimpfen aber Malaysia Air hat auch schon ein Flugzeug verloren und das war doch für dich kein Grund.

Würde mir dort eher Gedanken machen über die Bevölkerung, seit dem Arabischen Frühling ist es überall unruhig. Aber das wusstest du sicher vorher. Informier dich mal beim Auswärtigen Amt über die derzeitige Situation.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Warst du jemals in Ägypten? Insbesondere seit dem arabischen Frühling?
Wohl kaum, sonst würdest du nicht so etwas behaupten!
"Überall unruhig" So ein Quatsch!
Auch in den letzten Jahren haben Millionen von Touristen wunderschönen, erholsamen Urlaub in Ägypten verbracht.

Kommentar von utnelson ,

Ja ich war bereits 3 mal dort. Und du kennst anscheinend nur die idylischen Urlaubsorte. Vielleicht solltest du dir mal wirklich Ägypten anschauen und nicht immer nur das Rosarote Urlaubs Resort.

Antwort
von ErsterSchnee, 162

Ich hätte keinerlei Bedenken, dort Urlaub zu machen.

Antwort
von FragaAntworta, 157

Steig in keine russische Maschine. Und die Lage ist nicht erst durch den Absturz schlechter, das war vorher auch nicht besser.

Antwort
von swissss, 37

............  aufgrund der aktuellen Lage  ...........

Seit 2 ( in Worten ZWEI ) Jahren wird von Ägyptenreisen gewarnt und abgeraten. wer ist denn so blöd und bucht noch Ägypten ? 

.. 

Trotz erhöhter Sicherheitsmassnahmen besteht das Risiko vonTerroranschlägen jederzeit im ganzen Land, dies schliesst auch die Badeorte mit ein.

https://www.eda.admin.ch/eda/de/home/vertretungen-und-reisehinweise/aegypten/rei...

Kommentar von trelos ,

total konform mit dir! frag ich mich auch immer. ....aber wenns billig genug ist (geiz ist geil, gg, auch wenn man sein leben gefährdet!) vergißt jeder, daß zb schon heuer nur in tunesien 2 anschläge nur auf touristen waren und viele ihr leben verloren. im sinai gabs das schon öfter! in KEIN moslemisches land freiwillig! ich zumindest...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community