Frage von Mieter1966, 61

Urlaub gebucht, Storno bekommen?

meine Tochter und ihr Freund haben am Sonntag ihren Ägypten Urlaub gebucht. auf einmal bekommen Sie eine Mail mit Versicherungsabschluß ( den sie aber garnicht wollten) und den Flugzeiten wo ein Zwischenstopp in Istanbul mit 3 St. Aufenthalt beschrieben ist. jetzt wollten die beiden gleich umbuchen und bekommen statt dessen eine Mail mit Storno und Ankündigung der Stornogebühren. auch lässt sich der Veranstallter telefonisch nicht erreichen. sollen sie jetzt noch abwarten oder diesen Fall gleich an den Rechtsanwalt übergeben?

Antwort
von Gerneso, 25

auf einmal bekommen Sie eine Mail mit Versicherungsabschluß ( den sie aber garnicht wollten)

Dann haben die bei der Online-Buchung nicht aufgepasst und den Haken bei "ich wünsche eine Versicherung" gesetzt oder nicht weg geklickt.

Da muss man halt genau aufpassen was man bucht.

und den Flugzeiten wo ein Zwischenstopp in Istanbul mit 3 St. Aufenthalt beschrieben ist.

Wenn das Angebot nicht ausdrücklich "Direktflug" beinhaltet, kann das passieren. Auch wieder mal nicht ordentlich gelesen und einfach nur das günstigste Angebot gebucht und jetzt ist das Geheule groß.

jetzt wollten die beiden gleich umbuchen und bekommen statt dessen eine Mail mit Storno und Ankündigung der Stornogebühren.

Man kann nicht jede Reise einfach mal umbuchen. Die meisten Angebote im Internet sind nicht umbuchbar und nur gegen (hohe) Gebühr stornierbar.

Mit Sicherheit haben die beiden bei der Buchung den allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt.

Antwort
von Hexe121967, 43

naja, ich würde weiterhin versuchen den veranstalter zu bekommen.  aber sowas passiert wenn man buchungen nicht den fachleuten überlässt und das kleingedruckte nicht liest.

Antwort
von berlina76, 21

Warscheinlich hat das Reisebüro noch gar nicht offen telefonisch noch nicht erreichbar. Sie sollten es nach 10 Uhr nochmal versuchen.

Antwort
von Lumpazi77, 18

Könnte es sein, dass sich die jungen Leute mit Reisebuchungen nicht so gut auskennen ? Da übersieht man schon mal ein Häckchen zur Versicherung und schon ist die gebucht ! Auch die Flugdaten sind vor Buchung schon erfahrbar, wenn man danach sucht.

Ein sofortiges Widerrufsschreiben an den Veranstalter müsste genügen. Wenn Unsicherheit besteht, dann zum Anwalt.

Antwort
von KeinName2606, 25

Lass mich raten, sicher über einen Billiganbieter gebucht. Dort hilft meistens anrufen nichts, weil die Callcenter entweder Fake sind oder nie wer abhebt. Am besten gleich mit eurer (hoffentlich vorhandenen) Rechtschutzversicherung nen Anwalt aufsuchen und ein Schreiben aufsetzen.

Antwort
von 19hundert9, 22

Weiterhin probieren die Veranstalter zu erreichen, haben sie selber übers Internet gebucht?

Wenn ja haben sie wohl aus Versehen gebucht, wenn sie dieses Angebot nicht haben wollten.

Antwort
von CreativeBlog, 25

Ihr müsst ja irgendwas falsch gemacht haben.  Naja gleich damit zum Rechtsanwalt zu rennen ist etwas übertrieben. Warum ist denn das Büro nicht zurreichen, ruft doch in den Zeiten an, wann diese auf haben an (falls ihr es noch nicht habt).

Mfg

Antwort
von Wully, 20

Abwarten

Kommentar von Reisekoffer3a ,

Auf was warten ??!!  Auf Sonnenschein u. alles wird gut !!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community