Urlaub gebucht, keine Rücktrittversicherung und keine Urlaubstage mehr, krankschreiben lassen und trotzdem fahren?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Evtl. einfach mal nicht mehr Urlaub buchen als einem im Jahr zusteht?

Du kannst die Reise immer stornieren - auch ohne Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit offenen Karten spielen! Evtl. hast du Überstunden welche du nehmen kannst oder du baust welche auf wenn das geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würdet ihr euch krank schreiben lassen

Mach das, wenn dir danach ist. Aber wundere dich dann nicht über eine fristlose Kündigung und ggf. eine Strafanzeige wegen Betrugs. Auch der Arzt würde sich bei einer Gefälligkeits-AU strafbar machen.

oder gibt es da andere ehrliche Möglichkeiten?

Ja, rede mit deinem Chef über dein Problem offen und ehrlich. Vielleicht lässt sich ein Kompromiss finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krank schreiben lassen ist wie schon erwähnt keine gute Idee.

Sprich ehrlich mit deinem Chef. Vielleicht kannst du Überstunden nehmen, oder unbezahlten Urlaub.

Und für die Zukunft merken, erst Urlaub in der Firma beantragen und genehmigen lassen und dann buchen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@assinega:

Würdet ihr euch krank schreiben lassen

Das solltest du dir sehr gut überlegen, ob du das Risiko eingehen willst.

Denn krank machen, ohne wirklich krank zu sein, ist Betrug an unserem Sozialsystem, und auch der Arzt kann für ein "Gefälligkeitsattest" Probleme  bekommen.Willst du das wirklich?

An deiner momentanen Situation bist allein du schuld, warum willst du andere damit reinziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Reiserücktrittsversicherung hätte in dem Fall eh nicht gezahlt. 

Krank melden ist so eine Sache. Mal von der moralischen Seite abgesehen, du musst dich ja vor dem Flug bereits krank schreiben lassen. Und was ist wenn der Arzt sagt, dann kommen sie notfalls in 3 Tagen noch mal vorbei, falls sie eine Verlängerung brauchen? Da bist du dann aber nicht da. 

Und was ist, wenn du auf dem Weg in den Urlaub gesehen wirst. Ein Arbeitskollege einen Bekannten oder Nachbarn von dir trifft und es heisst, der ist im Urlaub. Oder Bilder gepostet werden oder Facebook berichtet, abgeschickt aus Marokko. Oder der Chef hat eine Nachfrage und ruft an. Oder du verletzt dich dort oder kannst nicht zurück reisen aus irgendwelchen Gründen.

All das kann den Job kosten und der Zufall ist nie auszuschliessen. 

Es handelt sich ja wohl nur um 5 Tage, ich würde daher hingehen und mit dem Chef reden, ob sich da keine Möglichkeit ergibt. Du könntest vielleicht einige Überstunden machen vorher. Und für den Winterurlaub könnte man vielleicht auch schon ein paar neue Urlaubstage nehmen, denn ab Januar gibt es ja neuen Urlaub und Winterurlaub ist ja meist Ende Dezember/Anfang Januar. Oder auch unbezahlten Urlaub. Bei den meisten Chefs läßt sich das regeln. 

Bei uns ist es so, wenn jemand mehr Urlaub braucht als vorhanden, dass diese die Wochen vorher bis zu 2 Stunden am Tag mehr arbeiten dürfen und dann im Urlaub abfeiern können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf gar keinen Fall krank schreiben udn weg fahren - stell dir vor dir passiert was ihm Urlaub. Dein Chef bekommt es mit und du bist deinen Job los + wirst zusätzlich vor Gericht müssen

Ehrlich währt am längsten - also rede mit deinem Chef und erkläre dein Problem: Ich musste auch mal einen Urlaub vom nächsten Jahr schon früher nehmen. habe im Novemeber angefangen zu arbeiten und Von Weihnachten bis 6. Jänner hatte die Firme Betriebsurlaub - ich hatte bis dahin aber nur 4 tage Urlaub. Hab halt anschließend eine Urlaubssperre bis April bekommen = solange bis ich den Urlaub wieder rein gearbeitet habe.
Evt könnt ihr so etwas vereinbaren oder er stellt dich für die Woche frei = du hast ohne Bezahlung frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von assinega
09.08.2016, 10:12

Geht das auch wenn man Auszubildender ist? Mit keiner Bezahlung für die 5 Tage kann ich natürlich leben.
Und wie ist das mit Schule ?

0

Sehr seltsam. Urlaub buchen obwohl man keine Urlaubstage hat. Ich denke mit der Methode "Ehrlichkeit währt am Längsten" fährst du am besten mit. Frag deinen Chef, ob du unbezahlten Urlaub nehmen kannst oder alternativ Minusstunden erzeugen kannst, so dass du die Arbeit nachholen kannst. 

Einfach krankschreiben lassen, geht bestimmt in die Hose. Nicht das du nachher ohne Job dastehst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch nach unbezahlten Urlaub? Erklär deinem Chef die Situation, vielleicht versteht er es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was du vorhast, ist betrug und wird dir eine fristlose Kündigung einbringen.

Über die Urlaubsplanung macht man sich vorher Gedanken und bucht nicht blind drauf los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Würdet ihr euch krank schreiben lassen oder gibt es da andere ehrliche Möglichkeiten?"

Das ist ein Grund für eine fristlose Kündigung. Aber kündige einfach selbst und fahr und lass dich danach wieder einstellen.

Alternativ kannst Du darum bitten für die Zeit freigestellt zu werden - allerdings ohne Lohnbezug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deinen Job riskieren willst und dein Arzt dich so einfach krankschreibt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn bleibt nur der unbezahlte Urlaub.

Krank schreiben kannst du wohl auch aber dann bist du im Ausland wahrscheinlich nicht versichert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung