Frage von kasperl51, 28

Urlaub alleine und drauf los?

ich möchte gerne das erste mal alleine in den Urlaub fahren und als Rucksacktourist die Philippinen erkunden. Würdet ihr es wagen oder lieber mit dem Partner es machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gschyd, 9

Definitiv wagen!! - ausserhalb der Regenzeit :)

Einfach seriös vorbereiten (Impfungen, Visa?, Geld/Kreditkarten) und sich vorab schon ein bisschen einlesen und einen groben Reiseplan machen. Plane aber nicht zu detailliert und lege schon alles fest - das Besondere am alleine reisen ist, dass ich abends/morgens überlege auf was ich Lust habe und das dann einfach mache! :) und ich kann mir soviel Zeit lassen um das Land, die Kultur & Menschen kennenzulernen wie ich will.

Ich persönlich reise immer (noch) mit einem physischen Reiseführer (Loose, lonely planet, ReiseKnowHow - google ein bisschen welcher aktuell am besten bewertet wird, auch in Foren - ) - dann kannst Du wirklich jederzeit auf die Infos zugreifen (im Bus, am Strand ... unabhängig vom Netz :)

Möchtest Du was Bestimmtes unbedingt sehen, ist eine vorab Reservation u.U. empfehlenswert. Auch buche ich jewels die allererste Übernachtung schon von zu Hause aus (dann kann man in Ruhe ankommen und den nächsten Tag planen).

Beim Übernachten in Hostels, Backpaker-Unterkünften lernst Du eh immer wieder Leute kennen - mit denen Du Dich unterhalten, gemeinsam essen resp. auch mal was unternehmen kannst.

Ein Thema, das viele vom alleine Reisen abhält ist das (zumindest ab und zu alleine essen). Sofern Du diesbezüglich auch Bedenken hast - es gibt viele Möglichkeiten: Strassenstände, am Markt was kaufen, zwischen den Gängen ein Buch lesen (zB Reiseführer :), die Leute/Umgebung beobachten (beim draussen essen - in einer Strandbar - herrlich!), übers Leben sinnieren und und und - auch üben hilft (allenfalls auch schon mal in D).

Dass Englisch (und Filipino) gleichermaßen als offizielle Landessprache erleichtert das Reisen sicherlich (war leider noch nie dort). Nichts desto trotz wird es überall sehr geschätzt, die ursprüngliche Sprache zu sprechen - ReseKnowHow führt dazu die Kauderwelsch-Reihe: https://www.reise-know-how.de/shop?populate=filipino

Hier noch ein Link der mir spontan gefiel: https://www.travelicia.de/backpacking-philippinen/

Viel Spass!!!

Kommentar von gschyd ,

Herzlichen Dank für den Stern & sonnige Grüsse

Antwort
von Beton10, 13

Alleine wird es warscheinlich langweilig

Kommentar von kasperl51 ,

gibt ja genug Filipinas dort :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten