Frage von austindevon, 70

Urlaub / Wochenende / Schichtarbeit?

Hallo, ich arbeite in einem 24/7 Betrieb. Nicht alle MA leben hier mit Schichtbetrieb. Meine Frage zielt auf folgenden Sachverhalt: Nimmt ein Schichtarbeiter 5Tg Urlaub von Mo - Fr., dann hat er frei von Mo - Fr., also 5 Tage. Nimmt ein "normal" Arbeitender 5 Tg Urlaub von Mo - Fr., dann hat er 9 Tg. frei, von Sa davor bis So danach. In meiner Fa. ist es nicht möglich am WE Urlaub zu nehmen - auch wenn jmd. am WE krank wird, gilt dieser Tag nicht als "Krank", sondern als FT (Freier Tag). Das aber nur am Rande. Ich fühle mich gegenüber "normal" arbeitenden Menschen extrem benachteiligt. Obwohl ich den anstrengenderen Dienst mache, bekomme ich für 5 Tg. Urlaub nur 5 Tg. Freizeit, mein Kollege aus der Verwaltung erhält, zwar zwangsläufig, aber dennoch 9 Tage. Das sind 80% mehr Freizeit am Stück. M.E. steht diese Tatsache in krassem Gegensatz zum Gleichbehandlungsgesetz (wenn es das gibt). Weiss jmd ob in dieser Richtung bereits Gesetzestexte / Urteile/ ... existieren? ... und wenn ja, wo ich die finde? Es bedankt sich

Antwort
von irgendeineF, 54

also ich kenne es von der arbeitsstelle meines freundes und auch von krankenhäusern so: wenn du urlaub beantragst, kannst du gleichzeitig das wochenende danach oder/und davor auch "frei" beantragen. wird quasi immer genehmigt.
denn am wochenende kann man keinen urlaub beantragen, wäre nicht rechtens (dann hättest du 7 tage urlaub verschwendet während "normale" arbeiter nur 5 nehmen muss). 
ich würde dir raten, mal im arbeitsschutzgesetz nachzulesen.

Antwort
von Gruene9, 42

Besonders gut kenne ich mich nicht aus aber vielleicht findest du was im Arbeitszeitgesetz Abschnitt 3, was dir weiterhilft: http://www.gesetze-im-internet.de/arbzg/

Antwort
von Kuestenflieger, 32

@ familiengerd , wird das wissen .

er meldet sich später .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community