Frage von BellaZemer, 42

Urkundenfälschung und Falschaussage welche strafe?

Ich hatte damals eine falschaussage bei der polizei gemacht wodurch ein fall bis heute nicht geklärt werden konnte zudem wurde Ich wurde vor kurzem vermisst und von der Polizei gesucht und als sie mich fanden behauptete ich eine andere Person zu sein nun habe ich eine Vorladung bekommen wo etwas von Urkundenfälschung drin steht ich bin 16 Jahre alt und weiß nicht was ich dafür bekommen könnte kann mit jemand vielleicht weiter helfen. Entschuldige für meine Grammatik. Und danke im voraus!

Antwort
von wfwbinder, 13

Deine Falschaussage bei der Polizei ist keine Falschaussage. Man muss, auch als Zeuge, bei der Polizei nichts sagen, oder darf sogar Lügen.

Aber hier:

 wodurch ein fall bis heute nicht geklärt werden konnte

Hast Du Dich vermutlich der Strafvereitelung schuldig gemacht. § 258 StGB und das wird bei Erwachsenen mit bis zu 5 Jahren Haft bestraft.

Das andere ist dagegen eher Kleinkram.

Da du 16 bist, wirst Du vermutlich aber noch um eine Jugendstrafe herum kommen und nur Sozialstunden bekommen.

Wenn es schlimm wird Freizeitarreste.

Antwort
von brummitga, 29

bei der Polizei brachst du gar keine Aussage zu machen, denn damit könntest du dich selbst belasten.

Antwort
von WosIsLos, 28

Sozialstunden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten