Frage von Sindmini, 42

Urinprobe BTM?

Antwort
von Kuno33, 26

Wenn Du einige Tage davor gekifft hast, wird die Probe positiv sein. Wenn Du öfter oder regelmäßig gekifft hast, hält das schon länger an. Ob Dir deshalb die Fahrerlaubnis entzogen werden kann, ist ein weites Feld. Im Norden Deutshclands passiert weniger, im Süden ist die Justiz sehr viel strenger, z. B. in Bayern.

Antwort
von Kuno33, 42

Ja, das gibt es! Wenn Du mehr wissen willst, musst Du schon mehr Worte spendieren.

Kommentar von Sindmini ,

Sorry, habe mich Grad erst angemeldet und nicht verstanden warum meine frage nicht gestellt wird. 

Kommentar von Kuno33 ,

Nur, was willst Du nun wissen? Du kannst die meisten Substanzen im Urin feststellen - entweder die Originalsubstanz oder deren Stoffwechselprodukte.

Kommentar von Sindmini ,

ein paar Freunde und ich waren draussen. Zwei von ihnen haben jeweils einen joint geraucht. Im nächsten Moment kamen zwei Beamte auf uns zu, die aber nicht sehen konnten wie die joints auf den Boden geworfenn wurden. Einer qualmte noch. Sie durchsuchten uns dementsprechend aber fanden nichts. Ich habe keine Vorstrafen. Hatte an dem tag nicht konsumiert. Sie glaubten mir auch das ich es nicht getan hab und wollten mich sogar überreden die anderen zu verraten. Jetzt ist meine Angst das eine Urinprobe angeordnet wird und meine fahrerlaubnis dadurch entzogen wird. Werde ich zu einem urintest geladen?

Danke dir im voraus. Und sorry für den langen Text. Habe angst 😣

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten