Frage von hanher2509, 47

Urin und Stuhl nicht vernünftig halten können?

Hallo zusammen ,
Das Thema ist mir sehr unangenehm, erst recht weil ich erst 18 Jahre alt bin..
Es fing damit an dass seit 3 Monaten die Zeit zwischen dem Gefühl das man Urin lassen muss , bis hin zu dem Gefühl dass man sich sofort in die Hose macht nur ca. 15 Minuten liegen
In dieser Woche ist es mir jetzt allerdings schon 2 Mal passiert dass die Zeit von da an wo ich es gemerkt habe , und bis es so weit war dass ich mir fast in die Hose mache so kurz wurde und so schnell verging dass ich mir wirklich  in die Hose gemacht habe , einmal Urin und einmal Stuhl .. Gott sei Dank war ich da zuhause ..
Es ist nicht das Problem dass ich nicht merke dass ich zur Toilette muss (wie bei Inkontinenz) ,
Sondern eher dass ich es nicht richtig halten kann ..
Hat jemand Erfahrung damit ? :/
Es ist mir wirklich sehr unangenehm ..

Antwort
von Joepublic70, 28

Ich kann mich in dem Punkt, das du doch vielleicht einen Arzt aufsuchen solltest, meinen"Vorrednern"nur anschließen.

Aber ICH denke da weniger an Medikamente im chemischen Sinne, sondern vielleicht eher an Baldrianpräparate, da sich deine Beschreibung sehr nach allgemeiner Nervosität anhört!

Außerdem würde ich vielleicht auch noch Beckenboden- b.z.w. Hockergymnastik empfehlen - weil Schaden kann es nicht!!!

Antwort
von dipa2000, 26

Du solltest damit auf jeden Fall zu einem Arzt gehen. Der kann Dir sicher helfen die Ursache für Dein Problem herauszufinden. Auch das ist übrigens eine Form der Inkontinenz. 

Antwort
von Luluba16, 22

Gehe zum Arzt, hinter deinen Beschwerden kann eine ernste Erkrankung stehen. In deinem Alter ist Inkontinenz nicht normal, das musst du unbedingt abklären lassen. 

Antwort
von TollpatschigV, 19

Du solltest lieber zum Hausarzt gehen und dir eine Überweisung zum Gastroenterologen geben lassen. Wenn es die nächsten Tage schlimmer wird..dann ab ins Krankenhaus. Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort
von Creatline, 18

Hallo. Wenn ich recht verstehe merkst du dass su zur Toilette musst jedoch erst so spät dass su es dann nicht mehr halten kannst und es einfach öäuft und "plumpst" ?

Kommentar von hanher2509 ,

Ja genau :/
Aber dass es wirklich in die Hose ging ist erst 2 mal passiert , aber beide Male in den letzten 3 Tagen

Ich weiß nicht ob es daran liegt dass ich es zu spät merke ,
Oder ob das stärker werden einfach schneller geht bei mir

Kommentar von Creatline ,

Auch das ist eine Form der Inkontinenz. Ich rate dir mit deinem Hausarzt darüber zu sprechen.

Antwort
von poopybeast1, 14

Wie äußert sich das Gefühl bevor es losgeht! Ist das so, dass Du es nicht halten kannst? Oder das der Stuhl schon halb in der Hose ist bevor du es merkst.. oder so das Dir glaubst pupsen zu müssen und da kommt was mit...

Kommentar von hanher2509 ,

So dass ich es nicht lang genug halten kann
Aber dass es daneben gegangen ist ist wie gesagt erst 2 mal passiert
Ich schaffe es eigentlich immer in der letzten Sekunde zur Toilette

Der Druck steigert sich halt einfach unnormal schnell
Das hab ich bisher nie gehabt , erst seit knapp 2 Monaten

Kommentar von poopybeast1 ,

Und diese Druck Steigerung hast Du erst seit 2 Monate vorher war es ganz normal? Wie oft hast Du zur Zeit Stuhl am Tag!! Öfter als vor zwei Monate?? Hat sich die Konsequenz verändert? Ist er seit 2 Monate flüssiger geworden?

Antwort
von Mirarmor, 14

Inkontinenz ist, wenn man es merkt, aber nicht halten kann.

Damit solltest du tatsächlich zum Arzt. Ein Urologe ist der Blasenspezialist.

Kommentar von hanher2509 ,

Ich kann es halten , aber halt nicht lange :/

Kommentar von Mirarmor ,

Geh zum Arzt, bevor es schlimmer wird. Gute Besserung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten