Urin kommt nicht nach tramadol einnahme, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sofort ins Krankenhaus!! Die Blase kann platzen. bzw. der Blasenmuskel geht kaputt. Ach ja, nicht drücken, entspannen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yoyo17
22.11.2015, 11:05

entspannen hilft da wirklich nicht mehr :(

1
Kommentar von yoyo17
22.11.2015, 11:20

Bin aufm weg

0
Kommentar von Chillersun03
22.11.2015, 11:56

Die Blase kann nicht platzen, und der Blasenmuskel geht auch nicht ohne Weiteres kaputt!

2

Trink etwas mehr und warte noch einfach etwas ab - das Gefühl dass du "musst" kann täuschen. Tramadol interagiert direkt mit der physiologischen Funktion beim Wasserlassen - nahezu jeder hat das, auch wenn es in den Nebenwirkungen nur unter "selten" aufgeführt wird.

Tramadol verhindert nicht dass du dich Erleichtern kannst, ganz im Gegenteil, wenn deine Blase voll ist, läuft es irgendwann ganz von alleine über. Solange du keine Nierenschmerzen ("Rückenschmerzen") hast ist alles im grünen Bereich.

Übrigens: eine volle Blase kann nicht platzen. Und viel Erfolg im Krankenhaus, ich bezweifel dass ein Arzt dich behandeln wird.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexmz1
22.11.2015, 12:11

Sehr kompetent, mein Freund👍

1
Kommentar von yoyo17
02.01.2016, 03:47

war 4 tage stationär im krankenhaus jetzt ist alles wieder gut

0

Wenn du zu lange wartest dann kannst du ne urin vergiftung kriegen oder es platz ich würds nicht riskieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss Tramadol auch seit ein paar Jahren nehmen. Hab das Problem sogar bei geringeren Dosen (50-100mg). Ist ne Nebenwirkung. Kann also passieren. Der eine hat das, einem anderen wird zb übel.
Liebe Grüße. ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Miktionsstörungen sind als Nebenwirkung von Tramadol beschrieben, sie treten allerdings sehr selten auf. Du solltest dich auf jeden Fall auch auf einen Blasenkatheder einlassen, so eine Komplikation kann die Nieren schädigen, das ist dann viel unangenehmer als der Katheder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexmz1
22.11.2015, 11:44

Das das seltene Nebenwirkung sein soll schreiben die nur um es besser vermarkten zu können. Jeden den ich kenne geht das bei Tramadol so. Ich würde es so hoch einschätzen das es auf gleicher Stufe mit Übelkeit ist. Also sehr häufig

2