Urheberrechtsverletzung welche strafen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

in § 106 UrhG steht folgendes:

(1) Wer in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fällen ohne Einwilligung des Berechtigten ein Werk oder eine Bearbeitung oder Umgestaltung eines Werkes vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergibt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Zudem kannst du ihn zivilrechtlich auf Schadensersatz verklagen und er muss die eintsprechenden Anwalts- und weitere Kosten tragen.

Zu erst einmal wird vom Anwalt kostenpflichtig abgemahnt sowie eine Unterlassungserklärung gefordert. Diese Abmahung enthält sowohl den Schadensersatz wie auch die Anwaltskosten. Die genaue Höhe der Forderung musst du mit einem Anwalt besprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung