Frage von TheBeastMC, 101

Urheberrechtsverletzung Bild, Wie kann das sein?

Hallo,

ich habe einen TeamSpeak Server, auf dem ich diese Icons benutze: http://addons.teamspeak.com/directory/skins/icon-packs/Splash-Icons.html

Seitdem ich diese Icons benutze, kommen auf meinen TS Leute, die behaupten es wären ihre Icons und sie haben diese erstellt und ich darf diese nicht benutzen. Man droht mir mit Abmahnung, Knast...

Meine Fragen: Kann ich diese Icons benutzen? Andere TS-Server benutzen diese auch.

Welche Folgen hätte es wenn diese Icons geschützt sind?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von alexbeckphoto, 33

Unblaublich, welcher Unsinn da von manchen Leuten hier erzählt wird…

Fakt ist: fremdes Urheberrechtlich geschützes Material (und dazu zählen natürlich auch Icons) darf man nur verwenden, wenn man die explizite Erlaubnis des urhebers hat.

Theoretisch sollte man zwar davon ausgehen können, dass du für die Icons, die du da nutzt, eine Erlaubnis hast, da du sie als "Addon" vom TeamSpeak Anbieter bekommen hast. Problem dabei ist, dass wenn diese Icons dort widerrechtlich zum Download bereit gestellt werden, dass du als Nutzer dann trotzdem gegen das Urheberrecht verstößt. Zudem kann man hier auch nur von einer konkludenten Erlaubnis sprechen, denn es werden die Icons zwar als Addon zum Download bereit gestellt, es wird aber nirgends explizit eine freie Nutzungs-Lizenz gegeben.

Welche Folgen hätte es wenn diese Icons geschützt sind?

Sie sind geschützt. Definitiv!

Die Frage ist nur, ist der Anbieter berechtigt sie tatsächlich den Nutzern zu lizensieren (also werden sie dort auch "rechtmässig" zum Download bereit gestellt) oder haben tatsächich andere leute die Rechte an dem Material.

Die Folgen, wenn du das tatsächlich unrechtmässig nutz wären theoretisch relativ gravierend: Du wärst auf der zivilrechtlichen Seite Schadensersatz pflichtig (musst also dem eigentlichen Rechte-Inhaber für die unrechtmäßige Verwendung einen erhöhten Nutzungs-Betrag entrichten, daneben auch die Anwalts- und Nebenkosten tragen) und auf der Strafrechtlichen Seite machst du dich strafbar, das Gesetz sieht hier theoretisch eine die Möglichkeit vor, mit "Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe" zu ahnden. (§106 UrhG) Zwar wird das bei einem Erst-Täter wohl nicht gleich als Maximal-Strafe verhängt, aber man kann trotzdem Ärger bekommen. 

Zu aller meist wird wohl der einfachste Weg gegangen, einem Anwalt eine kostenpflichtige Abmahnung mit Unterlassungs-Erklärung nebst Schadensersatz-Forderung schreiben zu lassen.

Kommentar von TheBeastMC ,

Hallo,

danke für die Antwort!

Es ist vor allem jemand, der sich "Michael Tristan" nennt und behauptet diese Icons gemacht zu haben. Wo kann man denn nachsehen, ob die Icons wirklich geschützt sind?

Außerdem sagte er, dass das Einschreiben bereits vor Weihnachten kommen hätte müssen...

Wie sieht es mit der Strafe aus, denn ich bin ja jetzt 15?

Kommentar von alexbeckphoto ,

Wie gesagt: es ist definitiv geschützt. 

Die Frage ist nur, bei wem die Rechte tatsächlich liegen.

Hat dieser "Michael Tristan" tatsächlich die Icons gemacht und damit auch die Rechte daran und der Anbieter hat die Icons unrechtmässig mit dem Anschein der freien verwendbarkeit hochgeladen, dann bist du trotzdem schuldig, da dein Handeln gegen das Urheberrecht verstoßen hat. Nur wäre es in dem Fall so, dass der Anbieter sich ebenfalls dir gegenüber schuldig gemacht hätte und du dann gute Chancen hast, ihm gegenüber Schadensersatz-Ansprüche zu stellen.

Wenn du tatsächlich eine Abmahnung bekommst, dann ist die einige Möglichkeit die du hast, damit zu einem Anwalt zu gehen, der sich der Sache dann annimmt. Der kann dann auch Schritte unternehmen um festzustellen, ob die Forderung rechtmässig ist, oder nicht.

Mit 15 bist du strafmündig und musst für dein Handeln auch gerade stehen, sprich: natürlich kannst du bestraft werden. Vor allem ist eine Abmahnung ja noch keine "Strafe" sondern ein Rechtsmittel um die Sache, wenn sie "kleiner" ist, auf einfache (und damit auch relativ günstige) Weise aus der Welt zu schaffen: der Urheber beauftragt einen Anwalt, der dich dann abmahnt, du schaltest deinen Anwalt ein, der das Ganze prüft, du zahlst die Kosten für beide Anwälte und den Schadensersatz und unterschreibst eine Unterlassungs-Erklärung. Da ist weder Gericht noch Staatsanwaltschaft involviert, insofern halten sich Kosten und Probleme in Grenzen. 

Sollte dein Anwalt bei dem Vorgang feststellen, dass TeamSpeak sich schuldig gemacht hat, weil sie dir was was zum Download bereit gestellt haben unter vorspiegelung der Tatsache, dass du das frei verwenden kannst, dann kannst du deinen Anwalt beauftragen wiederum TeamSpeak auf Schadensersatz zu verklagen und dir auf diesem Weg das Geld zurück zu holen. Dieser Fall wird dann vermutlich vor Gericht gehen und entsprechend teurer. Sollte TeamSpeak nicht greifbar sein oder sich z.B. in Insolvenz befinden kann es sein, dass du auf deinen Kosten sitzen bleibst, selbst wenn du den Prozess gewinnen solltest.

Antwort
von Falkenpost, 40

Hallo!

Du kannst das Bild nur benützen, wenn du dieses erstellt hast (und du damit der Urheber bist) oder du die Nutzungserlaubnis des Urhebers vorliegen hast. Diese kann entweder direkt von diesem oder über die Lizenz-Regelungen diverser Plattform kommen.

Gruß
Falke

Antwort
von 2Taktfindichgut, 85

Du kannst das Icon auf ein Banner machen und damit durch die Stadt rennen. Solang die keine Beweise und kein Copyright dadrauf gemahct haben ist das egal.

Kommentar von TheBeastMC ,

Das Problem ist, dass die Icons öffentlich sichtbar sind.

Auf meinem TS (ts-thebeast.net) und auf meiner Website http://ts-thebeast.net sind sie zu sehen.

Ein Copyright habe ich auf den Icons nicht gefunden.

Kommentar von Falkenpost ,
Solang die keine Beweise und kein Copyright dadrauf gemahct haben ist das egal.

Warum gibtst du falsche Infos? In Deutschland gibt es kein Copyright und ein solches muss schon lange nicht "drauf gemacht" sein.

Gruß
Falke

Kommentar von alexbeckphoto ,

Solang die keine Beweise und kein Copyright dadrauf gemahct haben ist das egal.

Quatsch mit Soße!

vor allem muss man kein "Zeichen" drauf machen. 

Antwort
von chrisscross2, 54

Kannst sie ohne probleme nutzen und wenn du dir nen Palast daraus baust und Flugblätter verteilst außer auf ihnen selber ist ein Zeichen wenn nicht kannste dich nach dem duschen mit ihnen abtrocknen is egal kannst machen was du willst

Kommentar von Falkenpost ,

Und was sprichst du so?

Kommentar von alexbeckphoto ,

Da ist absoluter Unsinn. 

Wenn man kein Nutzungsrecht an urheberrechtlich geschütztem Material (und das ist im Prinzip so gut wie alles, was Text, Bild, Video oder Ton/Musik ist!) hat, dann darf man es nicht verwenden. Tut man es trotzdem kann man dafür auch entsprechend belangt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community