Frage von Tthhoommaass12, 36

Urheberrechte bei Bildern (Öffentlich)?

Hallo ich habe aus Spaß ein Bild von einem Klassenkameraden Bearbeiten (Gesícht auf Ziege) und es als Klassengruppen Foto gemacht. Das Bild ist aber unter Google-Bilder findbar da er in einer Jugendfeuerwehr ist. Als ich es in die Klassengruppe gestellt habe droht mir seine Mutter jetzt mit einer anzeige habe ich was zu Befürchten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GerdausBerlin, Community-Experte für Urheberrecht, 15

A) Auch wenn eine Fotografie im Internet zu finden ist, hast du kein Recht, dieses Foto selbst zu verbreiten - egal, ob im Original oder von dir bearbeitet. Siehe UrhG § 15 bis 19.

Dies gilt für jede Fotografie, egal, ob darauf ein Mensch zu sehen ist oder ein Haus oder ein Auto. Wenn ein Mensch auf einem Foto zu sehen ist, gibt es noch eine Einschränkung:

B) KunstUrhG § 22: "Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. (...)"

Auch hier spielt es keine Rolle, ob das Bildnis vorher schon im Intenet zu sehen war oder in einer Zeitung oder in einem Buch.

In beiden Fällen, also in Fall A und in Fall B, kommt es aber darauf an, ob du das Foto im kleinen privaten Kreis zeigst oder in der Öffentlichkeit. Verboten ist nur das Zeigen in der Öffentlichkeit (s. UrhG § 15 Absatz 3, googeln!).

Was also meinst du mit "in die Klassengruppe stellen"?

C) Verboten ist es aber auch, jemanden zu beleidigen. Beleidigen kann man jemanden auch durch eine Karrikatur oder durch eine Fotomontage - so wie hier mit dessen Gesicht auf einer Ziege.

Strafgesetzbuch (StGB) § 185 Beleidigung:

"Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe (...) bestraft."

D) Untersagt ist auch sonst ein Eingriff in das https://de.wikipedia.org/wiki/Persönlichkeitsrecht\_(Deutschland): https://de.wikipedia.org/wiki/Pers%F6nlichkeitsrecht\_%28Deutschland%29 bitte lesen!

In den Fällen C und D kommt es nicht unbedingt darauf an, ob das Foto eine Öffentlichkeit erreicht oder nicht.

Gruß aus Berlin, Gerd

Kommentar von Tthhoommaass12 ,

Danke, die Sache hat sich geklärt.

Antwort
von cxcpp, 18

Du brauchst sein und wenn er minderjährig ist normalerweise auch das der Erziehungsberechtigten um ein Bild zu teilen oder verwenden. Die Jugendfeuerwehr hat sicher die Erlaubnis bekommen.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten