Frage von Charlypsilon, 15

Urheberrecht bei Gedicht-Interpretationen?

Hallo, ich möchte bald auf meinem YouTube Kanal Interpretationen von verschiedenen Gedichten hochladen, die ich ein bisschen auf die Schippe nehme :) Allerdings bin ich unsicher, ob sowas rechtlich überhaupt erlaubt ist :/ Ich habe nicht vor die Videos zu monetarisieren, und würde natürlich auch Quellenangaben etc. machen. Allerdings würde ich am Anfang immer das Gedicht komplett vorstellen. Vielen Dank schon mal im Voraus :) MfG Charly

Antwort
von GDichte, 8

Bei Gedichten von Dichtern, die schon 70 Jahre tot sind, gibt es kein Problem, das sind gemeinfreie Texte. Bei allen anderen käme das Zitatrecht, hier das Vollzitat, zum Tragen, das allerdings nur für wissenschaftliche Arbeiten gilt. Wenn du da eher eine Spassaktion draus machen willst, dann sieht das  schlecht aus, Texte ohne Erlaubnis einzubinden.

Kommentar von ThomasMorus ,

Da muss ich mich anschließen. Theoretisch gibt es zwar auch ein "Kunst-Zitat". Also die Übernahme von Zitatstellen, wenn man sich künstlerisch und nicht wissenschaftlich damit auseinandersetzt. Das ist in der Rechtsprechung aber noch nicht eindeutig definiert worden, wo da genau die Grenzen liegen. Deswegen würde ich da auch die Finger von weglassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten