Frage von LeagueFreak, 57

Urheberrecht auf Youtube / Hab das lied in der mitte gecuttet und gepitcht und darf ichs jetzt für video verwenden?

Hab jetzt ein längeres Video aufgenommen und sehr lang dran editiert mit vegas pro und hatte zusätzlich einen song von Youtube genommen, der wie sich im nachhinein rausstellte, Urheber geschützt ist. Nun wollte ich sowas versuchen wie: Das lied in der mitte kürzen und einige Teile des Liedes raus lassen und mit einigen stör geräuschen übertönen, so das man erkennen kann das es wirklich nur um das jeweilige Gameplay geht und nicht um die Musik.

Nun meine Frage: Kann man so ein Video trotz verkürzungen und vielen Übertönung hochladen, ohne das es von den Urheberrechtlern gelöscht wird? Oder muss ich ein neues Lied aussuchen?

Ich bedanke mich bei jeder helfenden Antwort :)

Expertenantwort
von ThomasMorus, Community-Experte für Urheberrecht & Youtube, 25

Ok. Also erstmal rate ich dir, dich etwas detaillierter mit Urheberrecht auseinander zu setzen, wenn du einen Youtube-Kanal betreibst. Wenn du schreibst:

wie sich im nachhinein rausstellte, Urheber geschützt ist.

Zeigt das nämlich ein paar grundlegende Missverständnisse:

Es sind nämlich nicht nur bestimmte Songs urheberrechtlich geschützt sondern es sind grundsätzlich alle Werke urheberrechtlich geschützt. Es sei denn, es bestehe eine Ausnahme. Deswegen gilt für die praktische Arbeit: Wenn du bei einem Werk nicht genau weißt, warum du es verwenden darfst, solltest du es nicht verwenden.

Eine Einführung ins Urheberrecht habe ich mal hier geschrieben: http://www.utopianreflections.net/einfuehrung-ins-urheberrecht/ Außerdem arbeite ich an einer Artikelserie "Recht für Youtuber".

Jetzt zu deiner Detailfrage. Diese hat zwei ebenen: 1. Ist das was du vorhast legal 2. Falls es nicht legal ist, wirst du dafür belangt?

1. Wenn du das Lied so hochlädst ist das garantiert eine Urheberrechtsverletzung. Denn selbst wenn du einen Song veränderst, und damit ein neues Kunstwerk daraus schaffst, erstellst du juristisch betrachtet eine "Bearbeitung" und eine solche "Bearbeitung" darf nach §23 UrhG nicht ohne die ausdrückliche Genehmigung des Ursprungskünstlers veröffentlicht werden.

2. Die Youtube-Content ID ist in den letzten Jahren gerade bei Musik-Erkennung sehr präzise geworden. Deswegen halte ich es für wahrscheinlich, dass sie auch deine geänderte Musik erkennen wird. Die Folgen: Die Inhaber der Rechte an der Musik können dann technisch entweder das Video erneut löschen oder Werbung davor schalten.

Sie könnten auch mit härteren juristischen Bandagen gegen dich vorgehen und per Abmahnung von dir Schadenersatz einfordern. Das kann je nach verwendetem Lied dann teuer werden. (Das ist aber unüblich)

Mein Rat für dich wäre, dir lieber andere Musik unter "freier Lizenz" zu suchen. Das ist Musik, bei der sich die Urheber explizit damit einverstanden erklärt haben, dass ihre Musik frei verwendet wird. Lies dich mal zu "Creative Commons Lizenzen" ein. (zB. im oben verlinkten Artikel). Dann findest du entsprechende Musik bei CCMixter, Jamendo, Soundcloud, Archive .org oder incompetech.

Kommentar von alexbeckphoto ,

nix hinzuzufügen

Antwort
von Rtothem, 13

Nop, guck mal recht für youtuber bei wbs Rechtsanwalt an. Wenn du nich monetarisierst, Verwend es einfach und lass dafür Werbung schalten. Deine zuschauer haben eh adblock -_-!

Antwort
von Falkenpost, 33

Wahrscheinlich nicht. Allein für ein Plagiat reichen schon simple Notenfolgen, um eins auf den Deckel zu bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten