Frage von erdbeerpresse, 40

Urgroßvater in 2. Weltkrieg gestorben. Wie Infos finden?

Hallo, alle zusammen. Habe eine ernste Frage betreffend meine Vorfahren. Mein Großvater, der ist 1942 in der Ukraine gefallen. Er kam aber aus dem damaligen Jugoslawien und ich habe schon versucht herauszufinden, wie das alles war. Aber ich finde weder eine Bestätigung, dafür, dass er gefallen ist noch finde ich andere Informationen. Ich möchte wissen, was mit meiner Vergangenheit ist. Wo meine Verwandten im heutigen Serbien sind. Ich finde keine Anhaltspunkte. Wisst ihr, wie und auf welchen Seiten man über die nicht-deutschen Gefallenen etwas lesen kann? Wäre eine sehr hilfreiche Information. Danke...

Antwort
von TomMike001, 5
Such weiter!

Da gibt es mehrere Möglichkeiten zu suchen oder um Hilfe zu bekommen. Entweder über das Rote Kreuz, den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge und die Deutsche Dienststelle (WASt - Wehrmachtsauskunfstelle) in Berlin. Die Einrichtungen kannst Du anschreiben. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bietet sogar eine Online-Gräbersuche an.

Wenn dein Urgroßvater Angehöriger der Deutschen Wehrmacht war, wäre es gut, wenn Du seinen kompletten Namen und seine Einheit hast, bei der er zuletzt war, wüsstest. Daran könnte man doch schon einiges nachvollziehen.

Wir haben auch schon jemand Gefallenen aus unserer Familie auf einem Soldatenfriedhof in Russland über den Volksbund gefunden.

Mache Dir aber nicht allzu große Hoffnungen, es gibt immer noch viele vermisste deutsche Soldaten, die irgendwo in russischer Erde verscharrt wurden.

Antwort
von vielefragen33, 14
Such weiter!

Unterlagen über Soldaten findet man unter https://www.dd-wast.de/de/startseite.html

Versuche es auch mal unter www.compgen.de

Bei GEDBAS finden sich Daten von anderen Forschern. Einfach mal alle Links auf der Leiste GEDBAS durcharbeiten. Unter Mailinglisten kann man sich an andere Forscher wenden, die im selben Gebiet forschen, eventuell sogar die gleiche Familie. Einfach mal anmelden.  http://list.genealogy.net/mm/listinfo/

Bei compgen.de sind alle Hinweise und Anmeldungen kostenlos.

https://familysearch.org/search   Eine Datenbank mit Personendaten, wobei diese auch Ortsunterlagen verfilmen die eingesehen werden können. 

Antwort
von Schlauerfuchs, 8
Such weiter!

Das rote Kreuz hat 1991 von der UDSSR umfangreiche Archiv Daten erhalten.

Wenn Du das Geb. Datum und ungefähr die Einheit weisst ,kannst Du kostenlos beim Suchdienst des Roten Kreuz nachfragen. 

VIEL ERFOLG! 

Antwort
von Horus737, 6
Such weiter!

Leider schreibst du ungenau. Dein Vater kommt aus Serbien? als Serbe? dann war er in der Sowjet-Armee oder bei den TitoPartisanen! oder als Donauschwabe? dann war er bei der Deutschen Wehrmacht ! wo soll denn das Rote Kreuz suchen? an wessen Seite hat er in der Ukraine gekämpft?


Antwort
von josef050153, 6
Such weiter!

Deutsche Soldaten wurden in der Ukraine oft auf Dorffriedhöfen begraben. Wenn du aber nicht weißt, wo er gefallen ist, wird es schwierig.

Gib einmal auf

https://gedbas.genealogy.net/

den Namen ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community