Frage von Wolfgang1901 10.09.2012

uploaded.net Betrug Hilfe

  • Antwort von akira79 30.05.2013

    Du müsstest das Inkasso zahlen, da Du einen gültigen Vertrag mit denen hast. Den kannst Du auch nicht so einfach widerrufen. Vertrag ist (leider) Vertrag. Darum musst Du auch das Inkasso zahlen. Die andere Sache, dass Du die betrogen fühlst müsstest Du mit einem Anwalt klären. Mit dem kannst Du dann probieren nachzuweisen, dass die versprochene Leistung nicht der vertraglichen entspricht.

  • Antwort von Jorgfried 10.09.2012

    Hast du paar gute Scrennshots gemacht, die deine Vorwürfe beweisen?

    Für die Qualität der gespeicherten Dateien ist der Anbieter nicht verantwortlich. Leichte Geschwindigkeitsnachteile muss du hinnehmen. Auch müsstest du nachweisen, dass die Mängel über einen relevanten Zeitraum bestanden.

    Besser du zahlst die 5 Euro und lässt das Inkasso außen vor.

  • Antwort von spcial 10.09.2012

    Ich selber hatte auch schon mehrmals einen Account bei uploaded und konnte keinen deiner Probleme feststellen. Da du eine fällige Gebühr zahlen musst gehe ich davon aus, dass du die Kosten für den Account einfach nicht bezahlt hast? Das ist natürlich mehr als schlecht.. Du musst halt beweisen, dass der Fehler bei uploaded liegt und nicht bei dir. Da ich jedoch uploaded als sehr zuverlässigen Dienst kenne, behaupte ich, dass der Fehler vermutlich bei dir lag. Von daher.. bezahle die Kosten und erspare dir dadurch einen Gang zum Anwalt, der deutlich teurer werden würde. Wenn du dennoch darauf bestehst, dass du im Recht bist kannst du es ja mal beim Verbraucherschutz versuchen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!