Update Windows7->10 bis Ende Juli ratsam oder lieber nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Installiere Win 10 in eine neue Partition. Erstellen kann. man die recht leicht mit dem EaseUS Partition Manager. Aktivieren kann man Win 10 bis 29.07.2016 mit dem 7er Product Key.

Mal nach dem Media Creation Tool für Win 10 googlen. Herunter laden und einen bootbaren USB Stick erstellen. Dann Win 10 auf die neue Partition installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstelle vor dem Upgrade ein komplettes Systemabbild (Backup) auf externer Festplatte.Solltest Du nach dem Upgrade auf Windows 10 Probleme haben oder etwas nicht nach Deinen Wünschen laufen,dann kannst Du das Backup problemlos wieder zurückspielen.Die interne 30 Tage Frist um auf Windows 7 zurückzukehren würde ich nicht nutzen,da immer wieder über Fehler berichtet wird.Um Deine Frage zu beantworten: Windows 10 läuft ohne Probleme.Allerdings hatte ich persönlich nach dem Upgrade Windows 10 komplett neu installiert (CleanInstall).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um ehrlich zu sein macht das Update nicht so viel unterschied. Die Oberfläche ist ganz nett und ich finde sie optisch ansprechend. Jedoch war es das auch. Die meisten Sachen (Programme usw) werden jetzt wahrscheinlich für windows 10 optimiert jedoch dürften alle für windows 7 problemlos laufen. Cortana, die neue Sprachassistentin, benutzt man sowieso nie.Es gibt auch keine neuen oder innovativen Features. Was dich wahrscheinlich auch noch interessiert, ist die Stabilität. Ich hatte noch nie Probleme und auch keine Abstürze. Das Upgrade auf Windows 10 bringt meiner Meinung nach keinen nennenswerten Vorteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung