Frage von sunrise222, 135

Update: Arzt hat nach blutabnahme Kanüle vergessen raus zu nehmen?

Weil eine Infusion geplant war. Bin aber doch früher heim und er hat es vergessen zu entfernen. Also da ist jetzt eine Venenkanüle noch in meinem Arm mit Metallnadel (nicht dieses Plastikröhrchen) - das ist aber alles verschlossen mit einer Kappe und ein Pflaster drum rum. Hab es nun seit Sonntag Mittag drinne und kann übermorgen erst zum Arzt (hat nur da offen).  Das ist aber nicht schlimm, oder?

Antwort
von sthel, 42

Also ich würd sie mal rausziehen, der Arzt machts ja au h nicht anders. Dann mal mit ner wundauflage draufdrücken und später dann n Pflaster drauf. Problem gelöst

Antwort
von roxins, 73

Du kannst es drin lassen aber ich seh keine Grund es nicht rauszunehmen... Je länger der Fremdkörper am/im Körper ist, desto höher ist das infektionsrisiko..

Antwort
von SamsungApple3, 80

Nein. Hat man nach OP´s manchmal noch ne ganze Woche drinn.

Kommentar von sunrise222 ,

Auch die Metallnadel? Weil normalerweise wird die ja rausgeschoben so dass nur noch das Plastikteil in der Vene ist

Antwort
von Rollerfreake, 47

Ich würde am deiner Stelle morgen einen anderen Arzt aufsuchen, das Problem ist die Kanäle, wäre es nur das Plastickröhrchen, könnte man relativ problemlos bis übermorgen warten. Du selbst machst am besten nichts, eine Entfernung sollte nur durch einen Arzt oder entsprechend ausgebildetes und qualifiziertes medizinisches Fachpersonal erfolgen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten