Frage von AriaTA, 58

Unzutreffende, beschönigende Beschreibung bei ebay-Kleinanzeigen - Betrug?

Hallo, ich habe vor kurzem eine 30 Jahre alte japanische E-Gitarre via ebay-Kleinanzeigen gekauft. In der Anzeige schrieb der Verkäufer, die Gitarre wäre im "Bestzustand", sie wäre "ohne Dings und Dongs" (Stoßspuren etc.), im "Originalzustand" und die Bünde wären "perfekt".

Als die Gitarre hier ankam, stellte ich fest, dass die Anschlussbuchse, im original goldfarben, durch eine standardmäßige silberfarbene ersetzt wurde. Unter der Brücke entdeckte ich ein nachträglich gebohrtes Loch, dass dort im Original nicht hingehört, zwei deutliche, tiefe Stoßspuren fanden sich an der Zarge, an der Kopfplatte fand sich eine eingedrückte Stelle (unter einem Tuner für die Saiten) und die Bünde sind alles andere als perfekt. Nicht nur, dass sie z.T. recht abgenutzt sind, schnarrt die h-Saite an einer Stelle so deutlich, dass die Bünde definitiv bearbeitet werden müssen. Außerdem wurde die Brücke früher einmal aufgebohrt, weil die Bolzen nicht hundertprozentig genau gesetzt waren. Auch war ein Tonabnehmerrahmen gebrochen.

Da ich in dem Moment wegen eines Immobilienerwerbs mit allem was dazu gehört, sehr eingespannt war und keine Lust auf irgendwelche Nachverhandlungen hatte, bat ich den Verkäufer, einmal in sich zu gehen und eine "gottgefällige Entscheidung" bzgl. einer Entschädigungszahlung zu fällen. Eindeutiges Anschauungsmaterial (Photos) habe ich ihm geliefert und vertraute auf eine erwachsene Entscheidung - der Verkäufer ist etwa 57 Jahre alt.

Der Verkäufer stritt in seiner E-Mail keinen der Schäden ab. Im Gegenteil bestätigte er sogar, dass er von der ausgewechselten Buchse und dem gebrochen Rahmen des Tonabnehmers wußte (erwähnt waren diese Schäden jedoch mit keinem Wort, statt dessen "Originalzustand"). Er bot mir 70,00 Euro und die Nachsendung der originalen Buchse an. Ich brachte zum Ausdruck, dass ich das etwas wenig finde, blieb aber dabei, dass ich nicht verhandeln wollte und stellte mich darauf ein, die Schäden an der Gitarre selbst zu reparieren. So behielt ich die Gitarre

Jedoch fühlte ich mich im Endeffekt doch "ziemlich über den Tisch gezogen" und finde diese ganzen Falschbehauptungen des Verkäufers und sein ganzes Verhalten einfach unverschämt und betrügerisch.

Das Ganze ist jetzt noch frisch (erst zwei Wochen seit dem Kauf) und ich würde den Verkäufer gerne wegen Betruges anzeigen. Geht das? Auch wenn ich die Gitarre behalten habe / behalten wollte?

Danke für Einschätzung!

Antwort
von haikoko, 30

Das Ganze ist jetzt noch frisch (erst zwei Wochen seit dem Kauf) und ich
würde den Verkäufer gerne wegen Betruges anzeigen. Geht das? Auch wenn
ich die Gitarre behalten habe / behalten wollte?

Nein.
Wieso? Was willst Du damit noch erreichen?

Du warst einverstanden:

Er bot mir 70,00 Euro und die Nachsendung der originalen Buchse an. Ich
brachte zum Ausdruck, dass ich das etwas wenig finde, blieb aber dabei,
dass ich nicht verhandeln wollte und stellte mich darauf ein, die
Schäden an der Gitarre selbst zu reparieren. So behielt ich die Gitarre

und das kann er ja wohl durch die Korrespondenz mit Dir belegen.

Kommentar von AriaTA ,

Es geht mir nicht mehr ums Geld. Was ich noch erreichen will? Ganz ehrlich: er hat mir Ärger gemacht (ich finde das alles sehr ärgerlich) und jetzt möchte ich ihm Ärger machen. Dann habe ich mir wenigstens nicht alles gefallen lassen und er überlegt sich vielleicht beim nächsten Mal besser, was er alles so verspricht in seinen Kleinanzeigen.


Kommentar von AriaTA ,

Die Frage ist einfach, ob die Staatsanwaltschaft ermitteln würde? Betrügerisch war es definitiv und beweisbar, aber ich habe mich eben einverstanden erklärt mit dem kleinen Ausgleich des Verkäufers.

Kommentar von haikoko ,

Also rachsüchtig oder einfach ärgerlich, weil Du die Sicherheitshinweise von ebay-Kleinanzeigen nicht beachtetet hast,spätestens diesen:

http://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/ebay-kleinanzeigen---einblendung...

Ich sehe in der Anzeige nicht Betrügerisches. Beschönigendes sehe ich eventuell.

Darum sollen ja auf der Verkaufsplattform ebay-Kleinanzeigen die Waren abgeholt werden.

Du hast Dich mit der Erstattung der EUR 70,00 einverstanden erklärt und damit, nach meiner Meinung, kein Argument mehr gegen den Verkäufer in der Hand.

Antwort
von ninamann1, 44

Weshalb werden die Sicherheitshinweise nicht beachtet sondern weggeklickt ?

eBay-Kleinanzeigen ist nicht eBay! 

Die Anmeldungen erfolgen anonym. 

Bitte bei eBay-Kleinanzeigen nur Waren gegen Geld = kein Versand. 

eBay-Kleinanzeigen schreibt in den Sicherheitshinweisen: 

eBay Kleinanzeigen ist ein Online-Marktplatz und funktioniert wie der Anzeigenteil in Ihrer Tageszeitung. Käufer und Verkäufer kommen zusammen, verhandeln, kaufen und verkaufen. 

eBay Kleinanzeigen nimmt nicht an der Transaktion teil. In den meisten Fällen wird die Ware persönlich abgeholt bzw. die Dienstleitung erbracht und vor Ort bar bezahlt. 

Dies ist auch die sicherste Art der Abwicklung. 

Deswegen werden auf eBay Kleinanzeigen auch keine persönlichen Daten abgefragt. Die Registrierung erfolgt unter Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Passwortes. Persönliche Daten wie Name, Adresse oder Telefonnummer übermitteln die Vertragsparteien, wenn sie sich über die Abwicklung einig geworden sind, direkt.. 

Wie hast Du bezahlt ? 

Zur Rücknahme einer Sache und Rückgabe des Kaufpreises ist ein Verkäufer verpflichtet, wenn eine Sache einen wesentlichen Mangel (§ 323 Abs. 5 BGB) aufweist und die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist.

http://www.it-recht-kanzlei.de/gewaehrleistung-garantie-ausschluss-privatverkauf...

Kommentar von AriaTA ,

Danke für die Antwort, aber Sie haben meine Frage offensichtlich nicht richtig gelesen - das mit ebay-Kleinanzeigen usw. mag alles sein … ich schrieb aber ja bereits, dass ich die Gitarre trotz allem behalten und selber in Ordnung bringen möchte. Den finanziellen Verlust kann ich ich auch verschmerzen. Für mein Gefühl jedoch, möchte ich mich gegen diesen Verkäufer trotzdem noch gewehrt haben. Meine Frage zielt also auf das Strafrecht ab: kann ich den Verkäufer aufgrund seiner beschönigenden Falschbehauptungen anzeigen (mit Aussicht darauf, dass er auch strafrechtlich verfolgt wird)? Ich habe eine Kopie seines Personalausweises und die Gitarre, Photos usw. stehen ebenfalls zur Verfügung.

Kommentar von ninamann1 ,

Ok , aber was soll eine Anzeige bringen ? 

können sicher , man kann alles zur Anzeige bringen

Er bot mir 70,00 Euro , War sein Angebot 

Ich will behalten  ok, warum nicht die 70 Euro genommen ? 

oder nachverhandelt ? 

Kommentar von AriaTA ,

Ich habe die 70,00 Euro bekommen. Es geht mir darum: er hat mir Schaden zugefügt und jetzt möchte ich es ihm - berechtigt - heimzahlen. Vielleicht überlegt er dann bei seiner nächsten Kleinanzeige besser, was er alles verspricht...

Kommentar von ninamann1 ,

Das wird nichts ,  Du hast die 70 Euro angenommen. Du warst einverstanden . Der Verkäufer hat sicherlich die  Korrespondenz.

Genau das ist ja der Grund warum bei Ebay Kleinanzeigen Abholung ist . Da wäre der Schaden sofort aufgefallen und der ganze Ärger erspart geblieben 

Antwort
von stubenkuecken, 41

Ebay Kleinanzeigen ist ein Abholmarkt. Bei Abholung hast Du die Möglichkeit die Ware zu prüfen, wenn Du freiwillig auf die Prüfung verzichtest sind alle Folgeschäden Dein Problem.

Kommentar von ninamann1 ,

na , ganz so ist es auch nciht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten