Unzufriedenheit mit mir selbst, obwohl es nichts zum meckern gibt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unzufriedenheit ist meist ein Zeichen dafür, dass es so nicht weitergehen kann und Veränderung angesagt ist, aber noch nicht weiß, wohin es gehen soll.
Die Unzufriedenheit mit dir strahlst du wahrscheinlich auch nach außen. Du schreibst, dass du sehr dominant bist, aber heute gibt es viele Mädchen, die sich nicht von Jungs dominieren lassen. Sie sind selbstbewußter als andere Generationen.
Eifersucht hat auch sehr viel mit mangelndem Selbstbewußtsein zu tun.
In der Auseinandersetzung mit anderen, erhältst du feedback, kannst dich orientieren, verändern, sofern du es selbst willst.
In deinem Alter geht es vielen Jugendlichen ähnlich, Verunsicherung, Verletzlichkeit usf.
Was machst du für dich, dass dir Freude und Zufriedenheit bereitet, welche Herausforderungen im Leben hast du schon bewältigt (das macht dich stark), bist über deinen Schatten gesprungen und hast Neues ausprobiert?
Freundschaften und Beziehungen stärken dich, auch wenn du manchmal verletzt wirst (ist normal, davor ist keiner gefeit).
Ich bin mir sicher, dass du diese Phase, die auch schwer aushaltbar ist, bewältigen wirst und du kannst dann auch stolz auf dich sein. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kawasaki99A
13.09.2016, 21:19

es überrascht mich wie du unzufriedenheit beschrieben hast, es hat einfach gepasst. das heutzutage die mädchen dominanter geworden sind habe ich schnell bemerkt, hättest du eventuell einen tipp für meine eifersucht? 

0

Hi kawasaki99A,

du hast eine Menge Probleme aufgelistet, diese sind allerdings sehr unübersichtlich für dich und für mich. Das heißt, fasse deine Problematik in 10 knappe aber aussagekräftige Stichpunkte. 

Was soll dir das bringen? Dann hast du ein Thema, dass dich unzufrieden macht und woran du arbeiten kannst. Das warst du beschreibst, klingt sehr nach dem Motto "alles Mist"! 

Außerdem ist das, was du beschreibst nicht selten. Es gibt eine Menge Strategien, die dir helfen können, diese gegliederten Probleme zu lösen. Ein Problem ist eine Aufgabe, gehst du daran mit Mühe heran, hast du bereits gewonnen.

Beste Grüße

Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kawasaki99A
13.09.2016, 21:16

was zb. für strategien? 

0

ich würde erstmal von dem ganzen beziehungswunsch abstand nehmen und herausfinden warum du das so dringend brauchst, was war der auslöser und warum definierst du dich über deine erfolgschancen bei frauen, genauso das mit der eifersucht. erstmal sich selbst lieben lernen, dann können das auch die anderen ^^ 

ich konnte mich btw als teenager nicht leiden und war stark unsicher, hat sich stark geändert und ich bin alles andere als perfekt, ich hab mich nur einfach akzeptiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kawasaki99A
13.09.2016, 21:13

ich muss ehrlich sein, so ganz kann ich dir nicht folgen da ich selber nicht weiß was ich überhaupt möchte bzw was die gründe sind. 

0