Unzufrieden mit mir selbst und unglücklich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, so eine Kindheit , wie du sie hattest hinterlässt tiefe Spuren in deiner Seele . Du bist sehr verwundet und brauchst innere Heilung . Ich meine , daß das ohne Gott fast nicht möglich ist . Er ist der , der dich kennt und dir in deiner Seele den Weg zeigt , wie du Stabilität , Ruhe und Geborgenheit bekommen kannst . Das ist ein Prozess , wofür du viel Geduld brauchst . . Auf dem Weg mit Gott gibt es eine innere schmerzhafte Operation , wo alles offen daliegt und mit dir zusammen bearbeitet werden muß . Wenn du da mitmachst , kann es   ganz kleine zögernde Schrittchen  , oder tatsächlich große Sprünge in Richtung Heilung geben. Leichter wäre es für dich in eine christliche psychosomatische Klinik zu gehen . Da empfehle ich sehr die DE IGNIS-KLINIK in Egenhausen im Schwarzwald . Da wird der Glaube mit hoher Professionalität der Mitarbeiter , Ärzte , Therapeuten , Krankenschwestern , Psychologen verbunden und efektiv zur Hilfe angewendet . Ich war selber da und es war sehr gut . Die Klinik  ist von allen Kostenträgern anerkannt . Kannst mal unter diesem Namen googeln . 

Wie gut , daß du diesen lieben Freund hast , der zu dir steht . Möge er es durchhalten . Wenn er standhält , dann weißt du : dieser Freund ist echt für mich da , er liebt mich wirklich . 

Wenn du meine Freundschaft anklickst können wir allein weiterschreiben , wenn du das möchtest . 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo user3211, 

ich habe eine ähnliche Kindheit und Jugend durch. Und kann dich deshalb gut verstehen. 

Die Verlustängste liegen vermutlich daran, dass du von deinen Eltern nicht wirklich Liebe empfangen hast. Und dass dich deine beste Freundin auch noch verlassen hat. 

Ich war dann an einem Punkt angekommen, wo ich einfach nicht mehr mit dieser Unzufriedenheit leben konnte. Und mir deshalb eine Psychologen gesucht hatte. 

Das ging nicht gleich beim ersten Mal gut. Ich war bei verschiedenen Psychologen und Psychiatern, bis ich den Richtigen gefunden habe. Der hat mir wirklich sehr viel weiter geholfen. Und davon zehre ich heute noch. 

Du hast zwar einen Freund, der dich unterstützt. Aber es kann auch passieren, dass er damit überfordert wird. Denn er ist ja kein Psychologe. 

Mein Psychologe hat mich gelehrt, manches aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Und nicht zuletzt wurde ich dadurch zufriedener. 

Also ja, ein Psychologe könnte dir helfen. 

Alles Gute

Virginia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das Gefühl auch phasenweise meistens wenn man alleine ist schau einfach das du dich ablenkst oder rede mit näheren Freunden von dir die deine Vorgeschichte kennen ich selbst habe mein Abi erst letztes Jahre gemacht hatte selbst ne scheiss Kindheit Drogen usw bei mir ist es wohl ein Anzeichen einer Depression deswegen unterhalte dich mit Menschen teile deine Gefühle das hilft in jedem Fall 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mir schreiben! Falls du eine Person brauchst zum schreiben kann ich dir gerne privat meinen snap Chat Namen geben :) ich selber hatte auch vieles mit Eltern Scheidung Polizei Schlägerei etc etc etc Familie Freunde freund alles.... ich helfe sehr gerne!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Materialism
02.09.2016, 07:47

ich bräuchte jemanden falls das noch geht

0
Kommentar von user3211
02.09.2016, 14:42

Hast du n' kik Messenger?

0

Was möchtest Du wissen?