Frage von irgendetwas1234, 40

Unzufrieden mit Freelancer?

Hallo,

ich habe ein kleines Problem. Normal bin ich immer diplomatisch und versuche allen entgegenzukommen, aber ich habe aktuell ein Projekt teilweise outsourced und weiß nicht weiter.

Der Freelancer hat sowohl mein Hauptanliegen ignoriert und auf eine weitere Nachfrage hieß es er maches es trozudem wie er will.

Somit ignoriert er den wichtigsten Punkt des Projekts.

Muss ich in dem Fall zahlen?

Antwort
von tDoni, 24

Wozu ist dein Freelancer denn vertraglich verpflichtet?

Wenn er dein Hauptanliegen einfach ignoriert, verstößt er damit gegen den Vertrag? In diesem Fall wirst du wohl nicht zahlen müssen.

Vielleicht macht er es aber auch bewusst und mit gutem Grund anders als du es dir im Moment vorstellst. Aus technischen Gründen oder Aufgrund seiner Erfahrung. Aber selbst das sollte dann mit dir abgesprochen werden...

Eine rechtssichere Beratung kann ich dir allerdings nicht geben, da ich kein Anwalt bin und den Auftrag sowie den Freelancer nicht kenne.

Kommentar von irgendetwas1234 ,

Ich bin in der selben Branche tätig und es erschließt sich daraus kein vor/nachteil, da es nur das Layout betrifft.
Die Ausschreibung für das Projekt lautet, ein Template nach einem Bestimmten Wireframe zu gestalten, welchen ich als Anhang mitgesendet habe.

Kommentar von tDoni ,

Dann sehe ich keinen Grund, warum der Freelancer irgendetwas anders machen sollte. Aber wenn am Ende das gewünschte Layout zustande kommt, wirst du ihn dafür entlohnen müssen.

Antwort
von BrutalNormal, 21

Was ist denn vertraglich vereinbart und wieso möchte er es nicht machen, wie du es ihm aufträgst?

Es kann halt sein, dass er weiß, dass es so, wie gewünscht, nicht funktioniert, aber das ist dein Problem und du musst halt zahlen.

Kommentar von irgendetwas1234 ,

Die Ausschreibung für das Projekt lautet, ein Template nach einem
Bestimmten Wireframe zu gestalten, welchen ich als Anhang mitgesendet
habe. Da es nur ein Layout ist und ich den Ansatz als Code mitgesndet habe sind mir die technischen Limitationen wohl bekannt, da ich auch in der Branche tätig bin, allerdings mit dem outsourcen Zeit sparen wollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community