Frage von skinnykitty, 200

Unzufrieden mit Erscheinungsbild und Leben?

Huhu,

früher, als ich zwischen 11 und 15 war, habe ich viel Punk, Ska, Metal und ähnliches gehört.
Ich habe mit meinen Haaren experimentiert, hatte später dann Piercings, habe mich so gekleidet wie es mir gefallen hat (andere Schnitte als es modern wäre, viel schwarz.. Es hat auch einfach zu meinem restlichen äußeren gepasst).
Ich war oft auf Festivals wo ich viele nette Leute kennengelernt habe, generell hatte ich soziale Kontakte.
(Übrigens habe ich nicht getrunken, geraucht oder irgendwas genommen. War immer gut in der Schule.)

Dann habe ich meinen Freund kennengelernt und um ihm zu gefallen habe ich meine Haare braun gefärbt und dann alles rauswachsen lassen, die Piercings rausgenommen, die ganzen CDs weggeschmissen, die Kleidung in die Altkleidersammlung geschmissen und mich "normal und modisch" eingekleidet.
Ich bin nicht mehr auf Festivals gegangen.

So war es dann eben und ich habe mein Leben ohne das alles weitergelebt.
Jetzt bin ich 20, noch immer jung.

Aber ich merke immer öfter, dass ich unzufrieden mit mir bin.
Ich liebe die Lieder der alten CDs, auch wenn ich die nicht mehr habe. Ich finde meine Haare und meine Kleidung völlig langweilig. Ich vermisse meine Piercings. Und ganz besonders vermisse ich Festivals. Jetzt habe ich keinerlei soziale Kontakte, außer zu meinem Freund.
Ich vermisse mein früheres Ich so sehr. Ich war so glücklich. Am Anfang war ich zwar auch Neugierig auf das Neue, aber inzwischen bin ich nur noch unzufrieden mit mir.

Ich würde mich gern wieder verändern. Andererseits habe ich Angst, dass ich nicht akzeptiert werde. Dass mein Freund dagegen ist. Und die Familie meines Freundes findet das ohnehin nicht gut, sie sind eher konservativ. Ich wollte mich denen auch nicht zeigen, als ich noch eine andere Haarfarbe als braun hatte.

Es ist gerade ein innerlicher Konflikt. Soll ich so bleiben und unglücklich bleiben, oder mich langsam wieder verändern, langsam anfangen wieder das zu tun, was mir gefällt und dafür riskieren, dass ich von anderen nicht mehr akzeptiert werde?

Wollte nur mal in die Runde fragen was mehr wert ist..

LG

Antwort
von Saturnknight, 21

Oh nein, alle verstehen mich falsch, hab mich vielleicht unpassend ausgedrückt!
Er hat sich so in mich verliebt wie ich war.
Der ganze "Veränderungskram" kam von mir aus, nicht von ihm.
Ich wollte auch optisch zu ihm passen..

Das klingt für mich aber nach einer Unsicherheit. So als wärst du dir seiner Liebe nie sicher und hättest dich deswegen verändert.

Und mal ehrlich: ich versteh eh nicht ganz, wie man seinen Musikgeschmack so einfach komplett wechseln kann. Die Musik hat dir ja gefallen, und auf einmal sagst du: ich höre sie nicht mehr ... Und dann hast du dir neue CDs geholt? Gefallen die dir auch, oder hörst du sie nur, weil sie deinem Freund gefallen? Und selbst wenn sie dir auch gefallen: die alten haben dir doch auch gefallen. Du hättest doch die alten behalten können und neue dazu nehmen.

Du sagst, du hast die CDs weggeworfen um einen Schlußstrich zu ziehen. Und dazu dein Aussehen und deine Klamotten verändert.

Das heißt, du hast dich komplett verändert, ohne daß es jemand direkt verlangt hätte? Einfach mal so auf Verdacht, um ihm zu gefallen?

Ich denke du brauchst vor allem Selbstvertrauen. Mach was DIR gefällt, höre die Musik die DU magst, trag die Klamotten die DU magst. Die Verwandten von deinem Freund haben ein eigenes Leben. Die würden sich bestimmt nicht freuen, wenn du ihnen reinreden wolltest.

Dazu kommt, daß viele Leute keine Ahnung haben und einfach nur gerne Schelße labern. Ich war mal bei ner Tante meiner Frau und trug ein T-Shirt einer Death Metal Band (Bolt Thrower)  auf dem ein Bild (kein Foto) einer Schlacht zu sehen war, mit Sciene Fiction Waffen. Die Tante sah daß T-.Shirt und meinte "aha, rechtsradikal". Ich erwiderte dann, daß weder die Band, noch ich selbst rechtsradikal wären. Da meinte sie dann "na dann eben linksradial." Bei so viel Dummheit fiel mir keine Antwort ein und ich hab sie nur noch böse angeguckt.

Und noch etwas: es gibt immer wieder Medienstars, bei denen die Leute ein bestimmes Verhalten oder Aussehen erwarten. Die Stars verbiegen sich dann und verleugnen ihre wahre Einstellung, um andere nicht zu enttäuschen oder ähnliches.

Nur mal ein paar Beispiele: Roy Black (falls dir der Name noch was sagt, der starb bereits vor 24 Jahren): er fing an als Rock 'n' Roll Sänger. Das war es, was er auch immer machen wollte. Berühmt wurde er aber als Schlager/Schnulzen Sänger. Er wollte immer Rock 'n' Roll Musik machen, aber die Plattenfirma ließ ihn nicht. Als Schlagersänger ließ er sich besser verkaufen. Er war nie glücklich darüber und starb an Herzversagen. Aber viele Leute glauben, daß es ein versteckter Selbstmord war, weil er seine Herztabletten nicht mehr genommen hat).

Oder Miley Cyrus. Die wurde in ihrer Jugend als Disney Schönheit aufgebaut. Jetzt rebelliert sie dagegen und will davon nix mehr wissen.

Oder, was auch oft vorkommt, besonders früher: Ein männlicher Star hat eine Frau geheiratet. Jahre später kam raus, daß es nur eine Scheinehe war, und der Star in Wirklichkeit schwul war (gleiches gilt umgekehrt auch für lesbische Prominente).

Du verstehst worauf ich hinaus will? Du spielst Theater um anderen zu gefallen. Wie es dir dabei geht ist da nebensächlich. Aber es ist dein Leben, du mußt damit klar kommen. Wenn dir jemand sagt: färbe deine Haare nicht blau, das ist ne dumme Entscheidung, dann sag ihm: "vielleicht, aber es ist MEINE Entscheidung."

Also, HÖR AUF FÜR ANDERE THEATER ZU SPIELEN. LEB DEIN LEBEN, SO WIE DU ES WILLST.

Besser heute als morgen - sonst wirst du nicht glücklich. Und daß du das im Moment nicht bist, daß erkent man überdeutlich, alleine schon an deiner Frage.

Antwort
von helliyoo, 65

Hey, ich finde, du solltest dein Leben so leben wie du es möchtest! Fang doch klein an: Mach dir wieder die Piercings, dann kannst du dir ja Stück für Stück wieder die Klamotten kaufen, die du willst und dann auch noch wieder die Haare färben. Klar kannst du es auch in anderer Reihenfolge machen ;) Was hört dein Freund denn für Musik? Sollte er was ganz anderes hören als du, könnt ihr ja experimentieren: Du nimmst ihn mal mit auf ein Metal-, Punk- oder Ska-Konzert oder -Festival und er nimmt dich mal auf ein Festival mit, wo seine Musik läuft! :) Erzähle ihm von dein Vorhaben, sag ihm, dass du total unglücklich bist. Er wird es verstehen! :) Viel Glück und liebe Grüße, Helena

Antwort
von JanineMaren, 37

Hey, meiner Meinung nach solltest du dich wohlfühlen und glücklich sein. 

Wenn dein Freund dich liebt, wird er dich auch sicher noch lieben, wenn du so wirst, wie du früher warst. Auch wenn seine Eltern das eventuell nicht gut heißen werden. Auch sie werden sich sicher damit abfinden. Mach das was DU wirklich willst und wenn du deine Piercings und deine Besuche von Festivals vermisst solltest du genau das machen. Hör dir ruhig deine alten CD's an (also die Lieder- das kann man ja heutzutage alles über Spotify und co. hören), wenn sie dir gefallen. Sei glücklich. Sei du selbst. Lebe dein Leben! Hab keine Angst, dass dich andere Leute nicht akzeptieren, die dir wichtig sind.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig Mut geben ;) Alles Gute für was du dich auch entscheidest :)

Antwort
von Asska, 18

Es ist DEIN Leben. Warum passt Du Dich Menschen an, mit deren Stil zu leben Du nicht glücklich bist?? Sei Du selbst!

Und überleg doch mal, warum Du Dich Anderen anpasst. Und im Gegenzug: würdest Du von ihnen verlangen, dass sie sich Dir und Deinem Stil anpassen? Nein? Eben! Warum solltest Du es dann tun...

Warum sind Dir die konservativen Eltern Deines Freundes so wichtig? Vergiss nicht, dass sie zu ganz anderen Zeiten und mit ganz anderen Werten aufgewachsen sind (oder auch konditioniert wurden).

Ich bin sicher, Dein Freund wird es akzeptieren, dass Du so lebst, wie es sich für Dich am besten anfühlt. Schließlich wird er keine Freundin wollen, die seinetwegen unglücklich ist!!

Antwort
von Rosethorn, 56

Ich finde du solltest so aussehen wie du es willst. Du bereust es später wenn du´s jetzt nicht machst- glaub mir.

Ich finde es generell dumm, dass dein Freund dich nicht so nehmen wollte wie du früher ausgesehen hast. Such dir Leute die dich akzeptieren, wie du bist und gehe wieder auf Festivals. Wenn dich die Leute aus deiner Umgebung nicht akzeptieren so wie du bist, sind es nicht die richtigen. Lass dir sowas nicht verbieten. Aber jetzt mal ganz ehrlich.. Was für ein Freund ist das, wenn er dir sogar deine alte Musik ´verbietet´? 

Ich würde mir da mal ernsthaft Gedanken drüber machen. Er sollte dich so lieben wie du bist und nicht wie er dich dich gerne haben will.

Kommentar von Rosethorn ,

Hab jetzt erst den Kommentar unter dem anderen Post gesehen, sorry :p

Kommentar von skinnykitty ,

Oh nein, alle verstehen mich falsch, hab mich vielleicht unpassend ausgedrückt!
Er hat sich so in mich verliebt wie ich war.
Der ganze "Veränderungskram" kam von mir aus, nicht von ihm.
Ich wollte auch optisch zu ihm passen..

Danke!

Kommentar von Rosethorn ,

Optisch zu ihm passen? Gegensätze ziehen sich an. Normal ist langweilig:)

Antwort
von Annox, 29

Mach was DIR gefällt. Dein Freund ist es nicht wert, dass du wegen ihm deinen ganzen Charakter änderst und dir mehr oder weniger selbst eine andere Person vorspielst. Du sehnst dich doch scheinbar nach der Zeit zurück - also tu DIR den Gefallen und sei so wie du bist.

Wenn dein Freund dich wirklich lieben würde, hätte er dich von Anfang an so akzeptiert wie du bist. Ich frag mich wie er sich dann in dich verliebt haben soll, denn zu der Zeit warst du ja sicher noch so wie früher. Deshalb, so leid es mir tut, würde ich an deiner Stelle mir Gedanken machen ob er dich denn überhaupt liebt..

Steh lieber zu dir selbst. Du scheinst all deine Kontakte und Freunde verloren zu haben wegen ihm. Stell dir vor dein Freund verlässt dich bald - dann hast du dich jahrelang selbst verstellt nur um ihm zu gefallen, du warst aber nie du selbst. Und deine Freunde hast du auch verloren. Dann hast du nichts und niemand mehr.

Denk mal drüber nach. Und ich persönlich hab lieber mit Menschen zutun, die sich selbst treu bleiben und eine eigene, einzigartige Persönlichkeit haben, als mit welchen die so rumlaufen und sich benehmen wie alle anderen, solche find ich langweilig. :)
Viel Glück!

Kommentar von skinnykitty ,

Danke!
Ach, er hat es nie von mir verlangt. Er hat sich in mich verliebt wie ich aussah.
Das ganze kam von mir aus, er hat nie verlangt, dass ich mich verändere. Ich wollte auch vor seinen Eltern einen guten Eindruck machen und wollte einfach, dass alle Menschen gut von mir denken. Heute bereue ich dieses Denken.

Kommentar von Annox ,

Ändere es wieder. Sei wieder so, wie du wirklich sein willst. Das ist wirklich die beste Entscheidung. Nicht umsonst sagt dir hier jeder dasselbe. :)

Antwort
von kiss4roses, 23

Wichtig ist : Bleibe immer DU selbst ! Lebe Deine Leidenschaften aus, nur dann geht es Dir wirklich gut und Du fühlst Dich besser. Lasse Dich nicht von Deinem Freund deriegieren. Er hat Dich so kennengelernt und er hat kein Rwecht Dich zu unterdrücken, nur weil er das passender findet usw.  ! Dann ist es vielleicht auch nicht der richtige Freund, darüber schon mal drüber nachgedacht ?? Alles Gute...Lg

Antwort
von Benutzer97, 42

Hallo,

es ist auf jeden Fall besser, sich so zu kleiden und zu verhalten, wie es einem selbst gefällt. Dass du dir gefällst, ist wichtiger als die Meinung anderer; andere Menschen gehen eventuell irgendwann, aber du wirst dich immer mit dir auseinandersetzen müssen.

Du könntest ja langsam anfangen, langsam andere Kleidung kaufen und nur ab und zu tragen, dann ist der Unterschied nicht so stark. Du könntest deine Haare so färben oder schneiden, dass es zwar noch "normal" ist, aber eben anders; rote Haare zum Beispiel haben ja viele. 

Ich verstehe nur nicht so ganz, warum du CDs wegen ihm weggeschmissen hast; er wird doch nichts gegen dich haben, nur weil du andere Musik hörst? Sowas ist Geschmackssache und sollte kein Grund für Schwierigkeiten sein. Ebenso das mit den Festivals, es soll dir gefallen und nicht deinem Freund.

Ich denke also, dass du das alles so machen solltest, wie es sich gut und richtig anfühlt, auch wenn deinem Freund das vielleicht nicht so gefällt. Ihr könntet, wenn es nicht anders geht, auch eine Art Kompromiss schließen; zum Beispiel andere Kleidung und Festivals, aber keine CDs und auffällige Haare oder so, so als Beispiel.

Trotzdem fände ich es am Besten, wenn man da gar nicht auf die Meinung anderer achtet,  nur sollte das natürlich nicht die Beziehung zerstören, von daher könnte ein Kompromiss auch eine Lösung sein.

Kommentar von skinnykitty ,

Danke.

Die CDs habe ich übrigens weggeschmissen um mich ganz vom "alten Ich" abkapseln zu können. Damit es leichter ist und ich nicht Anfänge darüber nachzudenken die "Verwandlung" abzubrechen. Hat ja auch funktioniert.

Kommentar von Benutzer97 ,

Aber du kannst diese "Verwandlung" ja immer noch rückgängig machen; sowas ist ja nicht für immer, Menschen ändern sich. Das damalige Wegwerfen von CDs sollte dich nicht davon abhalten.

Antwort
von Schocileo, 18

Ich muss gerade mal auf den Tisch hauen.

Dein Freund liebt nicht dich, sondern das was du ihm vorgibst zu sein. Das ist ja schrecklich wie du dich für ihn verändern musstest und hast. Es klang als wärst du eine selbstbewusste junge Dame gewesen, die ihr Leben so gelebt hat, wie es sie glücklich gemacht hat.

Gehe zu diesen Weg zurück, wie auch immer er aussehen mag. Wenn er dich so nicht akzeptiert, ist es sein Problem. Du wirst einen besseren Kerl finden.

Antwort
von xobibixo, 43

Hey,
Ich finde du solltest du sein. Auch wenn dein Freund und seine Familie das ablehnen, du kannst nicht den Rest deines Lebens unglücklich und unzufrieden mit dir sein. Und wenn du trz schlicht sein willst lass deine Haare braun und ändern entweder was an deiner Frisur oder deine Spitzen Vllt bunt oder so?:) dagegen spricht ja nichts und sieht ja trotzdem gut aus! Und wenn dir nichts einfällt Quatsch mit deinem Friseur darüber was er dir rät. Und wegen den Piercings, trage ruhig wieder welche wenn nicht sogar alle wie damals. Also sei du selbst und lass dich nicht verstellen! Gehe wieder zu Festivals und Pflege wieder deine sozialen Kontakte. Du musst glücklich sein. Und wenn du von deinem Freund und seinen Eltern dann nicht akzeptiert wirst, dann setze einen Schlussstrich, denn keiner kann dich verbiegen!
Viel Glück ich hoffe ich konnte dir helfen.

Lg

Antwort
von Dthfan00, 12

Hallo, 

Ich vermute du willst ne ehrliche Antwort ;)

Zu mir,

Ich bin ein 15 jähriger Punk (Bild von mir auf meinem Profil)

Es isses nicht wert dich für jemand zu verändern

Wenn dich jemand wirklich liebt akzeptiert er dich so wie du bist.

Ich habe noch keine Freundin weil ich den "Normalen" Mädels viel zu außergewöhnlich ist

Bleib bei dem was du sein willst und veränder dich nich für jemand

Grüße

Dthfan00

Antwort
von Specktiger, 30

Sei wie du bist, das macht dich glücklich. Wenn er dich nicht akzeptiert wie du bist/warst, ist er einfach nicht der Richtige, der dich wegen dem was in dir steckt liebt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community