Frage von justinesch, 43

Unwohlsein vor den ersten wehen?

Hallo, ich habe das Problem ,(3.11. Soll mein Entbindungstermin sein) dass ich seit gestern Nacht vor magenschmerzen und uebelkeit u sodbrennen aufwache Gestern ging es weg aber heute ist es so schlimm ,dass ich nicht mal liegen kann obwohl ich Hundemuede bin Ich habe im Internet gelesen dass es bei diesen Symptomen jeden tag/nacht mit den wehen beginnen kann Stimmt das ?

Antwort
von Jasde, 28

Da dein Kind jetzt schon relativ groß ist, drückt es natürlich auch den Magen stark zusammen bzw. nach oben. Dadurch entstehen Magenschmerzen und vorallem Sodbrennen. Besser wird es, wenn du den Oberkörper etwas hoch lagerst, z.B. mit Hilfe eines Stillkissens oder anderem Hilfsmittel. Auf der nachfolgenden Seite findest du auch noch hilfreiche Anregungen.

http://www.windeln.de/magazin/schwangerschaft/gesundheit/sodbrennen-in-der-schwa... 

Antwort
von FackJuGoetheXD, 43

Meine Mutter hat mir auch mal erzählt das das wohl stimmen soll... Genau weiß ich es aber auch nicht ;)

Antwort
von Goodnight, 32

Ruf bitte in der Klinik an.

Antwort
von ponyfliege, 39

was sagt deine hebamme dazu?

Kommentar von justinesch ,

habe keine ,weil ich das nicht wollte bereue es auch

Kommentar von ponyfliege ,

dann ruf in der klinik an und frage dort nach. die entbindungsabteilung ist IMMER besetzt.

köfferchen gepackt? nur - falls sie meinen, du solltest besser schon herkommen.

Kommentar von justinesch ,

Ja alles schon fertig ,aber ich habe noch nichtmal wehen darum wundert es mich

Kommentar von ponyfliege ,

ist es dein erstes kind?

manche frauen haben auch zunächst einfach "magenschmerzen". vorwehen können sich auch anfühlen wie magenschmerzen.

in der klinik anrufen. und falls was unklar ist, lass dich hinfahren. bitte nicht länger diskutieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community