Frage von Zain1, 56

Unwahre Bücher im Islam?

Assalamu Alaikum,hallo,wollte mal eine Frage über meine Religion Islam stellen.Die Frage lautet:Ist es erlaubt im Islam unwahre Bücher (Harry Potter,....) zu lesen,da es als Zeitverschwendung gilt,oder?Bitte keine eigene Meinung und wenn es geht,bitte ich um Antworten,wovon man weiß,dass sie richtig sind.Danke

Antwort
von hutten52, 15

 Mit "unwahr" meint der Frager wahrscheinlich "fiktional" im Unterschied zum Sachbuch (z, B. "Die 1001 Regeln beim  korrekten Beten"). Dahinter steckt wohl ein grundsätzliches Unverständnis für das Wesen von Fantasie, Kunst und Literatur. Fantasie = "unwahr", "erlogen", "Täuschung", "lenkt ab von den Wahrheiten der Religion" etc. Man könnte weinen.

Antwort
von Jogi57L, 30

Woher weiß denn jemand, dass etwas "richtig" ist ?

Glaube ist kein Wissen, sondern: "etwas für wahr halten"

( auch wenn manche "Gläubigen" behaupten.. sie würden es genau "wissen"

Die Antwort könntest Du dir aber selbst herleiten.

1.) laut Islam sind alle Wesen geschaffen, um Allah zu dienen.

2.) inwieweit dient es Allah, wenn du Harry Potter liest ?

Antwort
von Gambler2000, 36

Haben wir hier wieder einen neuen Aboutme9? Warum soll es Zeitverschwendung sein ein gutes Buch zu lesen? Wenn du unbedingt willst kannst du dir ja eine Fatwa dazu bestellen.

LG.

Kommentar von Zain1 ,

Wo denn?

Kommentar von suziesext05 ,

na bei deinem Mufti natürlich

Antwort
von suziesext05, 35

wie schon der Kalif Umar angesichts der Bibliothek von Alexandrien sagte, man soll überhaupt keine Bücher lesen. Wenn sie das gleiche beinhalten wie der Koran, dann sind sie überflüssig. Und wenn sie dem Koran widersprechen, sind sie haram. Und so liess er sie alle verbrennen, wie es heisst.

Also lies nüscht, dann weisst du zwar auch nüscht, aber du bist immer auf der sicheren Seite.

Kommentar von hutten52 ,

Gut gesagt. Aber aufgepasst: Mancher "auf der sicheren Seite" wird deine Antwort ganz unironisch als Bestätigung auffassen.

"Denk ich an Deutschland in der Nacht / dann bin ich um den Schlaf gebracht." (H. Heine)

Antwort
von earnest, 21

Guten Tag. 

Da es auch im Koran Dinge gibt, die nicht der Wahrheit entsprechen, wäre es nach dieser Logik auch nicht erlaubt, den Koran zu lesen.

So ein Pech aber auch ...

Du siehst hoffentlich, wie absurd deine Frage ist.

Was ist "Wahrheit"? 

Woher weiß ich, dass ich jetzt die Wahrheit sage? 

Gruß, earnest

Gruß, earnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community