Frage von billigparfum, 60

Unverträglichkeit von L-Thyroxin?

Meine Schilddrüse funktioniert laut Ärzten normal, befindet sich also weder in Unter- noch in Überfunktion und auch die Blutwerte sind im Normbereich. Trotzdem soll ich seit 5 Wochen L-Thyroxin à 75 Mikrogramm einnehmen, weil meine Schilddrüse vergrößert ist. Schon nach der allerersten Tablette bekam ich Unterleibsschmerzen, fühlte mich unwohl und war in den darauffolgenden Tagen und Wochen ständig müde, hatte häufig Kopfschmerzen, phasenweise Übelkeit, war abgeschlagen, phasenweise appetitlos und einfach kaputt. Seit zwei Tagen habe ich ein juckendes, brennendes, dickes Ekzem(?) am Kinn und weiß nicht woher. Gestern war mir wieder schlecht und heute hab ich plötzlich starkes Herzrasen mit leichten stechenden Kopfschmerzen und Zittern. Bin außerdem etwas müde und schlapp, weil mich dieser Herzschlag KO macht. Klingt nach einer Schilddrüsenüberfunktion, hervorgerufen durch L-Thyroxin, wo man eigentlich gar keins bräuchte. Ist das möglich? Kann sich eine derartige Unverträglichkeit gegen L-Thyroxin zeigen, wenn man so wie ich keine Schilddrüsenerkrankung hat? Woher kommen diese Beschwerden? Ist es möglich, dass ich durch L-Thyroxin in einer Überfunktion bin? Hat jemand Erfahrung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schellsche, 28

Wie kann es denn sein,das dir der Arzt gleich Thyroxin 75 verschreibt? Das ist doch zum Einstieg viel zu hoch in der Dosierung! Kein Wunder ,das es dir so schlecht geht. Die Anfangsdosis sollte Thyroxin 25 sein zum Einstieg. Ich wundere mich sehr über diesen Arzt,weil er dir gleich so eine Dosis aufgeladen hat und noch dazu ohne Schilddrüsenprobleme laut ihm. Das ist
unverantwortlich. Ich würde dir raten schnellstmöglich den Arzt zu wechseln.

Antwort
von Dana1406, 32

Was sind das den für Ärzte? Welche Bezeichnung haben sie? Allgemeinmediziner? Internisten? 

Kommentar von billigparfum ,

Endokrinologen, hahaha.

Kommentar von schellsche ,

Die sind in dem Thema auch nicht wirklich besser als Hausärzte.

Kommentar von voayager ,

na-na-na, nun verallgemeinere mal nicht so sehr, andernfalls landest du zielsicher bei BILD und Co.

Antwort
von biggie55, 24

https://www.gutefrage.net/frage/hat-jemand-hier-erfahrung-mit-l-thyroxin

+ alle xxxxFragen deiner vorherigen Accounts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community