Frage von Clark18, 57

Unverhüterter GV, ohne ejakulation, wie hoch die warscheinlichkeit einer möglichen Schwangerschaft bei eisprung?

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, 20

Zwar treten auch schon vor der Ejakulation Lusttropfen aus, in denen möglicherweise Spermien sind, jedoch befindet sich darin nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind.

Nur wenn der Lusttropfen direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina gelangt, ist eine erfolgreiche Befruchtung, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich, nichtsdestotrotz möglich.

Die Wahrscheinlichkeitsrechnung hilft dir nicht weiter, denn irgendjemand ist immer die Statistik!

Wenn kein Kinderwunsch besteht bzw. ein Kind eine Katastrophe wäre, solltest du dir gegebenenfalls Gedanken über eine "Notfall-Verhütung" (Pille oder Spirale danach) machen und dich für die Zukunft vielleicht doch z.B. mal hier

http://www.verhuetung.info/

informieren.

Alles Gute für dich!

Antwort
von AnnaLenaMaus98, 26

Hallo,
mach lieber einen schwangerschaftstest oder such einen Frauenarzt auf.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort
von MaraMiez, 24

Gering, aber nicht ausgeschlossen.

Es reicht ein einziges Spermium, damit die Wahrscheinlichkeit nicht mehr 0% beträgt.

Wenn es Lusttropfen gab und wenn in diesem Spermien vorhanden waren, wird man entweder schwanger, oder eben nicht. Da spielen dann einige weitere Faktoren mit rein.

Der Pearl-Index vom "Rausziehen" liegt zwischen 4 und 30. 4-30 von 100 Frauen werden also schwanger, wenn sie ein Jahr lang so "verhüten". (Das ist deswegen so eine große Bandbreite, weil es davon abhängt, ob Spermien im Lusttropfen sind, wann man Sex hat, und ob Mann es wirklich immer schafft, raus zu ziehen, wie gesund beide Partner sind undundund).

Eine Verhütungsmethode ist es jedenfalls nicht, sondern Russisch Roulette. Das kann man machen, wenn man sich denkt "Ich wills jetzt nicht drauf anlegen, aber wenns passiert, wärs auch toll."

Wenns nun aber passiert ist, kann man nur abwarten. Wenn die Periode nicht kommt und man eta eine Woche drüber ist, lohnt sich ein Schwangerschaftstest. Oder man rennt ganz schnell in die Apotheke, hofft, dass der Eisprung noch nicht war, und nimmt die Pille Danach.

Antwort
von putzfee1, 14

Bei unverhütetem GV ist immer eine Schwangerschaft möglich, je nach Zeitpunkt im Zyklus mehr oder weniger wahrscheinlich. Um den Eisprung herum ist die Gefahr natürlich am höchsten.... ohne Ejakulation zwar viel niedriger, aber doch nicht ganz auszuschließen.

Wenn man ganz sicher nicht schwanger werden will, empfiehlt es sich, immer sicher zu verhüten. Das, was du da beschreibst, ist russisches Roulette und es ist nur eine Frage der Zeit, bis es mal schief geht.

Antwort
von DieNiniiii, 34

Lusttropfen reichen aus/ mach schwangerschaftstest Sicherheitshalber oder warte die Nächste Periode ab

Kommentar von MaraMiez ,

Eigentlich müsste das heißen "Warte die nächste Periode ab und mach dann, wenn sie nicht kommt, einen Schwangerschaftstest." Vorher könnte ein solcher nämlich noch kein aussagekräftiges Ergebnis liefern.

Antwort
von NesrinY, 27

Also eine Schwangerschaft ist möglich, die Wahrscheinlichkeit ist aber sehr gering.

Antwort
von TheAllisons, 28

Sehr hoch, hast sicher schon mal vom "Liebestropfen" gehört, dass auch so ein Liebestropfen Spermien beeinhaltet. Und wenn der GV ungeschützt war, na, dann Gratulation

Antwort
von Schuhu, 24

Die Wahrscheinlichkeitsrechnung spielt hier eine geringe Rolle. Auch wenn es unwahrscheinloich, dich aber trifft, bist du schwanger. Also, mach's mit.

Antwort
von Wuestenamazone, 27

Wenn man bedenkt, dass der Lusttropfen Spermien enthält, zwar nicht so viele aber so viele, dass es zu einer Schwangerschaft kommen kann und das wenn du den Eisprung hast ist die Möglichkeit da.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten