Unverdaute Nahrung im Stuhl - Verdauungsstörung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schwer verdauliche Dinge wie Erbsen oder Sonnenblumenkerne  passieren den Darm schon mal unverdaut, deshalb würde ich mir keine Sorgen machen.

Dass Bioresonanz kein anerkanntes medizinisches Verfahren ist, sondern eher in den Bereich der Pseudowissenschaft fällt, scheint dir nicht bekannt zu sein.

http://www.psiram.com/ge/index.php/Bioresonanz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuko540
03.06.2016, 22:31

Dass Bioresonanz kein anerkanntes medizinisches Verfahren ist, sondern eher in den Bereich der Pseudowissenschaft fällt, scheint dir nicht bekannt zu sein.

Es gab mal ein Urteil des AG Rüsselsheim, dass die Bioresonanztherapie eine anerkannte Heilmethode der besonderen Therapie- und Fachrichtung ist.

Les mal hier:

https://openjur.de/u/476881.html

Und auch wird bei einigen Ärzten und Heilpraktikern anscheinend die Bioresonanztherapie auch eingesetz.

0

Nicht alle Lebensmittel werden komplett verdaut. Dazu gehören z.B. Erbsen und andere Hülsenfrüchte, Sonnenblumenkerne, Mais, Paprika (ungeschält) Tomaten (ungeschält) und vieles mehr.
Also alles normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Nils,

das ist nur ein Zeichen dafür, dass Du nicht richtig kaust ;)

Sonnenblumenkerne oder Hülsenfrüchte (und auch alles andere) sollten nur gründlich gekaut herunter geschluckt werden. Ansonsten werden sie nicht verdaut - das ist normal.

Dass Du nicht gründlich kaust könnte etwas mit Achtsamkeit, Angst, Einsamkeit, Stress, Eile etc. zu tun haben. Vielleicht denst Du darüber einmal nach oder schaust Dir das Thema therapeutisch an.

LG und alles Gute!

Houriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung