Frage von TheExpendable91, 84

Unterverzeichnisse bei Google ranken lassen?

Guten Morgen, liebe Comunity. Meine Frage ist, ob ihr irgendwelche Tipps habt wie man bei Google am besten Unterverzeichnisse ranken lassen kann? Ich betreibe eine Seite, welche ich aber aus persönlichen Gründen hier nicht nennen möchte. Aber als Beispiel habe ich mir mal Rohrreinigung Köln. Zum Beispiel unter dem Keyword Rohrreinigung Köln ranke ich bei Google auf Platz 1. Nun habe ich aber auch Unterverzeichnisse mit allen Stadtteilen und die ranken irgendwie nicht. Zumindest nicht auf Platz 1/2/3 usw. Zum Beispiel rohrreinigung-köln.de/kalk/ für den Stadtteil Kalk. Wenn man also Rohrreinigung Kalk oder Rohrreinigung Köln Kalk sucht, dann tauche ich nicht auf Seite 1 auf. Habt ihr da irgendwelche Tipps, oder meint ihr, dass das nur noch reine Offpage Optimierungssache ist? Also, dass ich ausreichend gute und starke Backlinks für die Unterverzeichnisse setzen muss? Vielen Dank für eure Hilfe und für Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung. :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ChuckNorris37, 84

Das kann man leider ohne deine konkretes Projekt zu kennen nicht sagen. In deinen Beispiel wäre das sicher eindeutig. In dem Bereich gibt es eine extreme Konkurrenz Situation, weswegen es sehr schwer sein wird, die Longtails ranken zu lassen.

Backlinks auf Unterseiten würde das Problem kurzfristig beheben bis Google das merkt, dann hagelt es Abstrafungen. Backlinks auf solche kommerziellen Seiten gibt es selten organisch und das weiß auch Google.

Kommentar von TheExpendable91 ,

Richtig, die Backlinks wären leider nicht organisch. Aber wenn wir mal an dem Beispiel festhalten (mein Projekt ist etwas Ähnliches), wird es als whitehead Methode ziemlich schwierig sein, dafür zu ranken oder? Mir fallen aber dummerweise nur blackhead Methoden ein um die Unterverzeichnisse ranken zu lassen (Backlinks kaufen, PBNs, sowas). Und wollte aber eigentlich gerne bei einem whitehead Konzept bleiben und so die Unterverzeichnisse ranken lassen. Danke für deine Antwort! :-)

Kommentar von ChuckNorris37 ,

Du kannst versuchen mit richtig guten internen Links zu arbeiten. Das ist auf jedenfall wichtig. Auf der anderen Seite musst du extrem guten Content bringen, der dem Leser wirklich hilft. 

Ein sicher gute Taktik wäre ein Magazin (vielleicht sogar ein externes) aus dem du sehr zurückhaltend verlinken kannst.

Du könntest auch mit einem Linkbait arbeiten. Aber das kostet Zeit und Ressourcen.

Kommentar von TheExpendable91 ,

Gut, meine internen Links wären eventuell noch etwas ausbaufähig. Da müsste ich mir nochmal Zeit für nehmen. Was genau meinst du aber mit Magazin und Linkbait? Die Sachen sagen mir nichts, könntest du das eventuell nochmal ein bisschen erklären für mich? Wäre super nett, danke nochmal für so eine hilfreiche Antwort! :-)

Kommentar von ChuckNorris37 ,

Also ich will hier keine Tutorial schreiben. Die Gedanken dazu sind extrem umfangreich und braucht viel Erfahrung zum umsetzen.

Allgemeines Problem von kommerziellen Seiten: Organische Links kommen extrem selten, merkst du ja selbst. Ein Magazin mit interessanten Lösungsansätzen zu den Problemen in deiner Branche könnte aber deutlich besser verlinkt werden. Um bei deinem Beispiel zu bleiben: Der Rohrreiniger schreibt Artikel darüber wie man selbst seine Toilette reinigen kann, welche Hilfsmittel toll sind etc. Sowas wird schon eher verlinkt. Durch interne Verlinkung, oder wenn es ein externes Magazin ist durch einen Link zu deinem professionellen Angebot, kannst du so die eingehende Linkpower nutzen und dann durch interne Links entsprechend verteilen.

Linkbait / Linkmagnet: Du erstellst einen unglaublich informativen / massentauglichen Inhalt und stellst ihn kostenlos zu Verfügung. Um wieder bei deinem Rohreinigungsbeispiel zu bleiben: Ein Whitepaper mit einer umfangreichen Anleitung und Videos zu Reinigung von Toilette, Spüle und Badewanne. Dieses Whitepaper bietest du kostenlos städtischen Behörden an, die diese Information kostenlos an ihre Bürgen weitergeben wollen. Mit etwas Glück und einem wirklich genialen Stück Content könntest du so einige Links von Städtischen Webseiten abgreifen. Dafür würde ich dann übrigens wieder eine extra Seite aufmachen mit deinem Whitepaper und einige Infos, weil die Behörden niemals dein professionelles Angebot verlinken würde, eine externe kostenlose Infoseite aber vielleicht schon.

Weitere Infos kannst du dir ergoogeln ;)

Kommentar von TheExpendable91 ,

Sehr cool! Vielen Dank, wieder einiges dazugelernt. Da muss ich mich mal in Ruhe mit befassen. :-)

Kommentar von klassik1084 ,

Die Unterseiten mit genug content anreichern - 600 bis 900 Wörter keywordoptimiert. Interne Verlinkungen setzen und ruhig Bäcklinks setzen. Keine Angst vor abstrafungen haben. Da muss eine große Masse an links in kurzer Zeit gesetzt werden, um Google algo auf sich aufmerksam zu machen. Auch ausgehende Links sind heutzutage ein Rankingfaktor. Setzt man ein Link zu einer autoritären Seite mit hilfreichem Content, so hat man ebenfalls Vorteile in SERP.

Kommentar von ChuckNorris37 ,

Das sehe ich deutlich anders. Google weiß sehr genau, dass kommerzielle Angebote wie Shops oder eben Dienstleistungsunternehmen extrem selten organisch auf Unterseiten verlinkt werden. Spätestens mit dem nächsten Pinguin Update rechne ich mich extremen Abstrafungen für Seiten die so Linkaufbau betreiben.

Hast du eine Quelle dafür, dass ausgehende Links ein Rankingfaktor sind? Keine Frage ausgehende Links sind absolut wichtig um den eigenen Content zu untermauern und sie spielen für Leser eine wichtige Rolle und können dadurch zum indirekten Rankingfaktor werden. Würde für mich auch keinen Sinn machen, dass Google nach außen gesetzte Links mit einem positiven Ranking belohnen sollte.

Kommentar von klassik1084 ,

Das stimmt, die Shops eventuell schon. Und Shops brauchen schon einige Links um gut zu ranken. Deswegen meinte ich, dass da die Masse eine Rolle spielt. Bei Rohrreinigung (wenn das die Nische ist) sieht die Sache ganz anders aus. So viele Backlinks wird er nicht nötig haben. 

Was die Abstrafung betrifft, sie wird händisch von Google Mitarbeitern durchgeführt. Davor muss also der Algorithmus seine Arbeit machen, und bei minimalen Linkaufbau (Rohrreinigung) wird er nicht mal wach. Die Abstrafung erfolgt erst nach einer schönen Email in der Search Console.

Penguin arbeitet schon seit einigen Monaten in Echtzeitmodus und kann sofort Maßnahmen ergreifen. Obwohl da merkt man auch, wie unterschiedlich die Einstufungsmechanismen des Algos arbeiten und das Ranking am Anfang wie verrückt nach oben und nach springt. 

Quelle für die ausgehenden Links als Rankingfaktor werden wohl nicht alle Leser verstehen können (ist auf Russisch). Die Studie wurde zusammen mit amerikanischen Experten 5 Monate lang mit komplett frischen Domains durchgeführt. 

http://www.seonews.ru/events/vliyayut-li-iskhodyashchie-ssylki-na-pozitsii-sayto...

Ergebnis: Domain/s mit ausgehendem Link hatte/n bessere Position, als die ohne. Eine ähnliche Analyse wurde bereits im Jahr 2008 durchgeführt - mit fast dem selben Ergebnis.

Aus eigener Erfahrung kann ich dies noch nicht bestätigen - bin zur Zeit am Testen. 

Kommentar von TheExpendable91 ,

Schade, dass ich kein Russisch kann. Werde mich aber dann mal selber noch umfangreich mit externen Verlinkungen beschäftigen. Dankeschön! :-)

Kommentar von ChuckNorris37 ,

Also externe Links als Rankingfaktor, dafür würdest du wohl auch Quellen in Englisch finden, wenn das wirklich so wäre. Kann ich nicht bestätigen.

Auch das Penguin inzwischen Realtime arbeitet sehe ich nicht. Google kündigt das sein Monaten an, aber gekommen ist es meiner Meinung nach nicht. Hast du dafür Quellen?

Antwort
von kaiseridell, 68

Guten Morgen,
Google Motto ist Content is King. Hast du auch für jede Unterseite min. 400 Wörter? Sodass Google aus den Text auauch erkennen kann das es ein Standort ist. Außerdem sollte der Stadtteil in der meta title & description, h1 und im Text auftauchen. Dabei sollte die Leywordsichte nicht unter 2% liegen und nicht über 4%. Tools wie seorch.de berechnen dir das.

Liebe Grüße Ryu-kocht

Kommentar von TheExpendable91 ,

Besten Dank für die Hilfe. Ich habe auf den Unterseiten 600 - 800 Wörter gemacht. Das Keyword steht im Title ganz vorne und in der Description auch unter den ersten 4 Wörtern. Die Keyworddichte hab ich bei ca 1,5%, weil ich dachte, dass 2 und alles darüber schon wieder etwas zu hoch sei.

Kommentar von kaiseridell ,

Es sollte halt nicht unnatürlich aussehen, da immer noch usabillytiy wichtig ist :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community