Frage von Dotheyknow, 169

Wann spricht man von Untertemperatur bei Erwachsenen?

Hallo mal wieder eine Frage. Heute morgen geht es mir richtig schlecht so seit einer Stunde. Ich bin aufgestanden und alles tut mir weh: Kopf Finger Nacken Füße/Beine beim aufstehen und gehen. Das mit den Füßen Kenn ich schon das hab ich weil ich momentan keine Muskeln an den Beinen habe etc gehe deshalb auch zur krankengymnastik. Aufjedenfall habe ich Grade Fieber gemessen meine Temperatur liegt normalerweise bei 37 & nun habe ich Grade 34,2 gemessen. Ist das zu wenig ? Ich kann erst Heute nachmittag zum Arzt habe ein baby hier und mein Auto hat mein freund. Leider kann auch niemand aufpassen :/. Oder sollte ich jetzt zum Arzt und mein freund müsste sich halt freinehmen. .. Weil ich fühle mich nicht gut genug um zu laufen oder mit dem Bus zu fahren -.-*/ Villt hilft es ich habe am Mittwoch ein Tattoo am arm gestochen bekommen es tut nicht weh aber hat es damit etwas Zutun ? Bitte vernünftig antworten wäre nett..

Antwort
von Annabell2014, 136

Das ist auf jeden Fall zu niedrig! Versuche irgendwie zu einem Arzt zu kommen und zwar schnell! Wenn du auch noch ein Baby zu Hause hast! Rufe deinen Freund an, und ab zum Arzt! Alles Gute!

Antwort
von Gutfrager156, 123

Wie hast Du die Temperatur denn gemessen?

Miss mal rektal, das ist am genauesten. Wenn Du da auch so eine niedrige Temperatur misst und durch dicke Klamotten und Heißgetränke keine Besserung eintritt, solltest Du einen Arzt konsultieren.


Antwort
von Dotheyknow, 101

Habe wie gesagt 34 gemessen dann hab ich mich abgeföhnt weil mir so kalt ist und auch unter der Decke aber trotzdem ist mir kalt.. habe dann wieder gemessen jetzt ist 37,1 liegt es am Föhn ? ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community