Frage von granufink, 29

untersuchen einem krankenhäuser bei einem unwohlsein (bei mir dumpfer schädel mit schwindel) oder wäre das übertrieben u machen sie es nur bei notfällen?

hausarzt meinte ich soll warten nicht weiter schlimm hat sich aber auch nix angeschaut, sonst keine weiteren symphtome. könnte natürlich auch warten bis nächste woche, soll ich dann zu nem allgemein arzt, neurologe, oder ev doch schon am we in einer krankenhaus? oder ist das echt übertrieben? ich weiß es nicht und schieb halt panik

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Wiesel1978, 13

Krankenhäuser untersuchen prinzipiell nichts und niemanden, da es sich hierbei um Gebäude handelt. Sie bieten lediglich Raum, damit gewisse Untersuchungen gemacht werden können. Prostata, Magen- und/oder Darmspiegelungen und im schlimmsten Fall gibt es sogar Operationen, wodurch aber bedauerlicherweise nichts an Deiner Rechtschreibung geändert wird. Also vertrau Deinem Arzt und hoffe auf Besserung

Antwort
von Deichgoettin, 6

Gehe erst einmal zu Deinem Hausarzt.
Krankenhausambulanzen machen keine routinemäßigen Untersuchungen.
Ambulanzen sind für Notfälle zuständig.

Antwort
von Hobbybastler123, 4

Geh zum Neurologen, der wird dann ein MRT veranlassen und du hast Gewissheit, was es ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten