Frage von viatrixx123, 69

Unterstützung von Staat vor der Ausbildung mit Baby?

Ich habe einmal gehört dass wenn man schwanger ist und normalerweise eine Ausbildung demnächst anfangen würde man eine eigene Wohnung haben kann und man vom Staat noch Geld bekommt als eine sozusagen unterstützung vor und nach der geburt des Kindes erstmal. In der Ausbildung bekommt man ja sein eigenes Geld was auch gut ist aber mir geht es darum in der Zeit in der man noch nicht angefangen hat und die Zeit nach der Geburt. Lg

Antwort
von deKlaus, 31

Da solltest Du Dich doch am Besten mal grundlegend bei Deiner Stadt informieren. Das Jugendamt betreibt in der Regel ein Büro, das junge Eltern berät. Einfach mal beim Bürgerservicebüro durchfargen. Welche Bezüge Du bekommst, hängt von Deiner jeweiligen Situation ab. Wenn Du Mama bist, kriegst Du auf jeden Fall Kindergeld (ca. 190 Euro) und Elterngeld.

https://www.mama-handbuch.de/das-baby-der-erste-monat/

viel Erfolg!

Kommentar von viatrixx123 ,

Danke!:)

Antwort
von michi57319, 34

Wenn niemand sonst für deinen Unterhalt sorgt und du wegen der Schwangerschaft nicht darfst, springt der Staat in Form von AlG2 ein. Zu wenig zum Leben, zu viel zum Sterben.

Antwort
von illerchillerYT, 33

Pff das wär ja der Himmel... ich werde gleich mal weiblich. ...

Kommentar von viatrixx123 ,

😂

Antwort
von turnmami, 28

Nach der Geburt ist als erstes mal der Vater des Kindes unterhaltspflichtig und nicht der Staat!

Kommentar von viatrixx123 ,

Mit ihm bin ich aber zusammen deshalb..

Kommentar von turnmami ,

deswegen ist auch er vorrangig für dich zuständig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community