Frage von dennisdemennis, 14

Unterstützung vom Staat für Wohnungskosten?

Guten Tag

Ich möchte nächstes Jahr an einer Informatik schule meine Fachhochschulreife machen. Das Problem ist, dass die Schule von meinem jetzigen Wohnort circa 35 Km entfernt ist. Ich werde nächstes Jahr 18. Ich habe nach einer Wohnung in der nähe der Schule gesucht, jedoch sind die Wohnungen relativ teuer (500-760 Euro im Monat). Ich hatte mir vorgestellt nach der Schule noch arbeiten zu gehen, jedoch glaube ich kaum, dass das Gehalt meine Mietkosten deckt. Weis jemand ob der Staat einen unterstützt in meinem Fall?

Sorry für Grammatik/Rechtschreibfehler bin gerade am Handy

Antwort
von konzato1, 9

Ja, du kannst Bafög bekommen. Aber das wird nie für eine Wohnung reichen, die rund 600 € kostet. Da solltest du ein paar Abstriche machen und vielleicht mal mit einem WG Zimmer liebäugeln.

Kommentar von konzato1 ,

Ich habe mal ganz grob überschlagen: 70 km Fahrt pro Tag, 20 Cent pro Kilometer (kleines, sparsames, älteres Auto), 20 Tage Unterricht im Monat ergibt 280 € Fahrtkosten.

Es gibt also nur wenige Gründe, die für eine doppelt so teure Wohnung sprechen.

Kommentar von dennisdemennis ,

Das Problem sind nicht die kosten für die Fahrt sondern der Berufsverkehr ich bräuchte jeden morgen circa 1,5 Stunden um dort anzukommen ^^

Kommentar von konzato1 ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten