4 Antworten

Passt alles. Nur ein Tipp:

Ich geh einfach mal davon aus, dass du dir einen Gaming-PC holen willst. dann würde ich aber lieber ein Mainboard mit ATX Format nehmen und nicht mit mATX. Zum Beispiel das Gigabyte GA Z97 D3H :D

Denn bei den mATX-Mainboards überdecken große Grafikkarten oftmals die anderen PCI-Slots. Ob es ein ein Mainboard mit mATX-Format ist, erkennst du an dem "m" an dem Namen des Chipsatzes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HardwareGuru
09.03.2016, 22:06

Und wenn er nur den Slot für die Grafikkarte braucht ?

0

Soweit ich das sehe, ist da alles in Ordnung :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrpiggi211
09.03.2016, 21:33

Der Prozessor hat aber kein Skylake und das Mainboard unterstützt nur Skylake? ?

0
Kommentar von XeNon20
09.03.2016, 21:37

CPU Sockel stimmt, DDR3 Steckplätze hat es 4, es werden bis zu 32GB Speicher und bis zu 3100MHz Speichertakt unterstützt, sollte also gehen

0

Jep Sockel passt, weiß aber nicht warum du nicht den i7 600 und ein Mainboard mit den Sockel 1151 nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HardwareGuru
09.03.2016, 22:07

Weil eventuell der Prozessor oder das Mainboard schon vorhanden sind ? Mal davon abgesehen gibts keinen i7 600 ;)

0
Kommentar von dermitdemhund23
10.03.2016, 12:52

Weil die mehr kosten. Und das nicht etwa, weil sie besser sind... sondern weil sie neuer sind. Das ist typisch für die PC-Branche, neue Sachen zu hypen, nur weil sie neu sind, und nicht etwa weil sie besser sind. Das war bei der GTX 960 neulich genauso, und bei der GTX 950 davor auch. Sind aber beides nicht gerade das gelbe vom Ei.

0

Passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung