Frage von 4Anna, 91

Unterschrift in der Schule gefälscht mit 16. Konsequenz?

Ich hab mir eine Entschuldigung geschrieben, in der stand, dass ich eine Stunde früher vom Unterricht gehen muss, weil ich einen Arzttermin habe.. Das war gelogen. In wirklichkeit traf ich mich mit Freunden, die mich überredet hatten die Unterschrift zu fälschen.. Ich weiß, dass das keine guten Freunde sind.. Naja, jetzt weiß ich es zumindest.. :( Meine Klassenlehrerin war schon skeptisch, als ich ihr die Entschuldigung mit der gefälschten Unterschrift meiner Mutter abgab. Heute hat sie bei meinem Vater angerufen und meinte, dass sie mich des Betruges beschuldigt oder so ähnlich.. Ich weiß, dass es total dumm von mir war und ich hab das auch zum ersten Mal gemacht, naja und zum letzten Mal.. Was glaubt ihr wird meine Schule für Konsequenzen ziehen? Ich bin in einer 2 jährigen Realschule in einer Berufschule.. Was wäre das schlimmste, dass mich erwarten könnte? Wird es polizeiliche Konsequenzen geben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von minimaus1231234, 91

Klar deine entscheidung war nicht gut, aber ich glaube nicht das deine lehrerin die polizei anfuft wenn du REUE zeigst und versprichst dass es das letzte mal war

Antwort
von DerHans, 52

Das ist eher ein Fall für deine Eltern. Wie sie dich bestrafen, ist ihre Sache. Schließlich hast du ja IHR Vertrauen missbraucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community