Frage von SchwarzerTiger, 100

Unterschrift gegen Wurfmesser?

Ich bin 15 Jahre alt und liebe Messerwerfen. Jetzt bitte keine Kommentare wie "Was willst du mit deinen 15 Jahren mit Messern?" oder "So ein Schwachsinn." Das ist eben mein Hobby. Punkt. Jedenfalls will ich mir richtige Wurfmesser zulegen, da ich es satt habe, mit Küchenmessern zu üben. Mit letzteren lernt man es außerdem falsch. Ich weiß, dass Wurfmesser erst ab 18 Jahren sind, deshalb müsste eine erwachsene Person diese für mich kaufen. Meine Mutter hat keine Zeit, weil sie arbeitet. Würde es reichen, wenn sie mir auf einem Zettel eine Bestätigung + Unterschrift schreibt und mir ihren Ausweis mit gibt, um zu zeigen, dass die Person, die mir das erlaubt, schon über 18 ist? Geht dass, oder müsste sie wirklich persönlich vorbeikommen?

Antwort
von winstoner14, 57

Nein. Es müsste eine Person ü18 Jahren mitkommen. 

Sonst wirst du die Messer leider nicht bekommen. 

Unterschrift und Personalausweis reichen nicht aus (Könnte ja gefälscht sein etc. etc...)

Hast du, denn keinen "Kollegen" oder Verwandten der min. 18 Jahre alt ist, und mit dir in den Waffenladen geht? (oder wo auch immer du, dass kaufen möchtest)

Kommentar von SchwarzerTiger ,

Leider nein.

Kommentar von winstoner14 ,

Das ist natürlich, dann schlecht. Musst du leider warten, bis deine Mutter wieder Zeit hat. Hätte dir es gerne gegönnt deine hobby richtig Auszuüben, aber diese (unnötigen) Gesetzte müssen einen den weg verbieten. -.-

Kommentar von SchwarzerTiger ,

Ja. Ich versteh auch nicht, warum man erst ab 15 ein Wurfmesser kaufen darf. Ist ja nicht so, als ob ich noch einen Apfel geschält oder Gemüse klein geschnitten hätte.

Antwort
von ES1956, 33

Es gibt kein Gesetz das Wurfmesser generell zu Waffen erklärt. Deshalb sind sie auch nicht ab 18 sondern wie andere Messer auch ohne Altersbeschränkung. Ausser sie sind beidseitig geschliffen (Dolchform), solche Messer gelten als Waffe und sind ab 18.

Kommentar von SchwarzerTiger ,

Als ich in dem Geschäft war, hat der Verkäufer ausdrücklich nach einem Ausweis verlangt.

Kommentar von ES1956 ,

Es ist Sache des Geschäftsbetreibers an wen er verkauft. 

Viele wollen sich da absichern, gesetzlich spricht nichts dagegen.

Antwort
von Himmelsbaum, 42

Nein, sie müsste die Wurfmesser persönlich abholen. Falls du aber besagte Messer in einem Online-store bestellen möchtest, reicht es aus, wenn deine mutter dir ihren Ausweis gibt, den du dann einscannen und zu dem Store als Bestätigung schicken musst.

Antwort
von Margita1881, 25
Meine Mutter hat keine Zeit, weil sie arbeitet

Aber irgendwann muss sie doch auch ein bisschen Freitzeit haben !

Wenn Du mein Neffe wärst, ich würde sie Dir kaufen; hilft Dir halt nicht

Kommentar von SchwarzerTiger ,

Das ist echt nett:) aber wenn meine mal nicht arbeitet, putzt sie 😐

Antwort
von GravityZero, 47

Nein, kein seriöses Geschäft wird das so akzeptieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community