Frage von Erwin2015, 153

Unterschrift als Trauzeuge beim Standesamt?

Ist es richtig das die Unterschrift keine rechtliche Relevanz hat und man auch mit drei X unterschreiben könnte? 

Antwort
von aetnastuermer, 93

Wer als Trauzeuge bei einer Trauung anwesend ist, wird in der Niederschrift mit Name, Beruf, Alter und Wohnanschrift erfasst. Unterschreibt diese Person mit XXX, muss der Standesbeamte dazu vermerken, dass es sich hierbei um die Handzeichen des schreibunkundigen XY handelt. Dieser Vorgang verbleibt bei den Akten und kann auch noch in der nächsten und übernächsten Generation nachgelesen werden. Ich bin sicher, dieser Trauzeuge wird sich sein Leben lang einiges anhören und über sich ergehen lassen müssen, von seinen Nachfahren ganz zu schweigen . . . 

Antwort
von butz1510, 90

Wenn Du möchtest, dass man Dich für minderbemittelt hält, unterschreibst Du mit drei X oder mit einem anderen Namen (letzteres geht gar nicht). 

Hier ein Link für Dich: http://www.erbrecht-heute.de/Rechtsgueltige-Unterschrift.html

Antwort
von Erwin2015, 104

Um es genau zu sagen,  Kann ich beim Standesamt auch mit drei x oder mit falsche Namen unterschreiben? 

Antwort
von PCguggie, 111

Ja, da nimmst du den Stift in die Hand und bewegst die Hand dann so, dass dein Nachname auf der Linie steht.

Was genau ist deine Frage? :)

Kommentar von Erwin2015 ,

Die Frage ist ob ich unterschreiben kann wie ich will bzw wenn mein Name falsch wäre ob das rechtlich OK wäre. 

Kommentar von PCguggie ,

Wenn du mit falschen Namen unterschreibst ist deine Unterschrift nicht rechtsgültig. Aber man braucht heutzutage auch nicht zwingend einen oder mehrer Trauzeugen. Wenn die Unterschrift ungültig ist, wird also nicht gleich die ganze Heiratsurkunde ungültig.

Kommentar von Erwin2015 ,

Hat das denn rechtliche Konsequenzen? 

Kommentar von PCguggie ,

Streng genommen ist es Unterschriftfälschung und strafbar, aber nur wenn es jemand tatsächlich anzeigt, was ich für unwahrscheinlich halte.

Antwort
von TheAllisons, 109

Ja, das ist so üblich und vom Gesetz vorgeschrieben

Antwort
von Erwin2015, 95

Es geht um die rechtliche frage.  Nicht das man unterschreiben muss.  Das weiß ich. 

Antwort
von Abuterfas, 96

Ja, der muss unterschreiben. Vergiss den Perso nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten