Frage von Skyfall67, 69

Unterschiedliche Arbeitswege absätzbar?

Hallo, ich bin Sanitär- und Heizungsbaumeister und fange bald in einem Betrieb an wo ich als Kundendienstler tätig sein werde. Ich müsste dann jeden Tag auf eine andere Baustelle fahren mit meinem privat Auto. Wie ist die Strecke abzusätzen??? Danke im voraus

Antwort
von Bakaroo1976, 29

Du hast Reisekosten und kannst diese mit 0,30 EUR pro gefahrenem Kilometer als solche in der Einkommensteuererklärung als Werbungskosten geltend machen (absetzen).

Bitte die VMA nicht vergessen. Um das Ganze für Dich und auch Deinen AG aus lohnsteuerrechtlicher Sicht günstiger zu gestalten, wäre es angezeigt, wenn Dein AG Dir die VMA steuerfrei erstattet.

Antwort
von derhandkuss, 24

Ohne jetzt hier die genaue Rechtslage zu kennen - ich vermute mal, Du musst dem Finanzamt eine Einzelaufstellung über die Fahrten zur Arbeit machen und Deiner Steuererklärung beifügen.

Antwort
von konzato1, 29

Vorher kannst du die Strecke mittels Google Maps oder deinem Navigationsgerät "abschätzen".

Und für die Abrechnung gegenüber deinem Chef nimmst du entweder deinen Kilometerzähler im Auto oder die vom Navigationsgerät (oder Google Maps) gemessene Strecke.

Kommentar von konzato1 ,

Oder meinst du jetzt die Gesamtstrecke, die du für deine Firma innerhalb von einem Jahr fährst (für die Versicherung z.B.)?

Die kann man natürlich nicht abschätzen, denn niemand kann im Januar wissen, welche Strecken du im November fährst.

Natürlich kann man annehmen, dass du pro Tag ca. 100 km unterwegs bist. Das wären dann pro Jahr bei rund 200 Arbeitstagen etwa 20.000 km.  Dazu deine privaten 10.000 km die du im Jahr fährst, ergibt eine Jahresfahrstrecke von 30.000 km. Die mußt du dann bei der Versicherung angeben.

Antwort
von Novos, 25

Wenn Du von zu Hause zur Baustelle fährst, ist es der Weg zur Arbeit, wenn Du vom Betrieb zur Baustelle fährst ist es eine Dienstfahrt und wird vom AG über Kilometergeld "finanziert", Dieses sollte man im Vertrag ersehen können, denn diese Km kannst Du nicht steuerlich absetzen.

Antwort
von larry2010, 37

man sollte dir gesagt haben, in welchem umkreis du tätig bist.

im übrigen solltest du dich beim steuerberater erkundigen, was du beachten musst, wenn dein privatauto auch beruflich genutzt wird.

nciht zu evrgessen die autoversicherung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten