Frage von Sonnengott98, 10

Unterschiedliche Anstrengungsempfindungen?

Hey nur ganz kleine Frage:

Wenn ich den Bizeps mit geeigneten Übungen trainiere, habe ich komplett verschiedene "Anstrengungspfindungen".

Ich bin Rechtshänder, wenn ich nun den Bizeps auf der linken Seite trainiere, merke ich richtig schön die Anstrengungen und die Übersäuerung des Muskels, wenn ich zu anstrengende Übungen mache. Auf der rechten Seite merke ich mit den selben Übungen aber überhaupt nichts. Ab einem gewissen Punkt merke ich, wie mir die Kraft fehlt, das Gewicht erneut anzuheben, aber ich spüre weder eine Übersäuerung noch sonstige Anstrengungsempfindungen auf dieser rechten Seite. Wie ist sowas möglich? Mache ich einfach etwas falsch oder ist dies ganz natürlich? Danke für die Antworten

SG

Antwort
von AndiS19, 3

Als Anfänger durchaus denkbar. Als Rechtshänder hast du mehr Kraft, bist geübter auf der rechten Seite. War bei mir ähnlich. Ist mir zwar nie so extrem aufgefallen. Aber nach einiger Zeit hat sich das offenbar angeglichen.

Kann aber auch daran liegen, dass du möglicherweise mit einer Seite die Übung abfälscht. Anders ausführst. Die Kraft eher aus den Schultern anstatt aus den Bizeps ziehst. Deshalb immer auf die saubere Ausführung achten.

Weitere Möglichkeit. Du führst die Übung schneller oder langsamer aus. Schwingst den Arm nach. Nutzt Schwungkraft und brauchst dadurch weniger Kraft. Achte auf eine langsame Ausführung, vor allem auch in der Abwärtsbewegung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten