Frage von Swampy, 146

Unterschiede zwischen sterben zu Hause oder im Krankenhaus ?

Hallo:) Die Frage steht oben👆🏽 Danke fürs lesen und wenn möglich bitte antworten Danke

Antwort
von aribaole, 96

Für das Krankenhaus spricht NICHTS, denn da stirbt man alleine. Für Zuhause spricht vieles, Familienkreis, gewohnte Umgebung, usw. usw. . Schmerzmittel auch Morphine kann man zuhause Einnehmen, da braucht man kein KH für.

Antwort
von derbas, 85

Also wenn ich erfahren würde, dass ich eine tödliche Krankheit hätte, würde ich ins Hospiz gehen. Das ist ein gutes Zwischending.
Im Krankenhaus bekommst du eine professionelle Pflege aber wenig persönliche Zuwendung.
Zuhause dagegen kommt oft die Qualität der Pflege zu kurz (nicht unbedingt das Engagement der pflegenden aber deren mangelnde Erfahrung und teils schlechte Ausstattung.
Am schlimmsten finde ich einige (wenige!) Altenheime, in denen die Leute nur noch teilsediert vor sich hindümpeln. Das wünsche ich keinem.
Im Hospiz werden die sterbenden sehr liebevoll und medizinisch professionell betreut. Ich sehe das als Bestatter täglich.

Antwort
von korsan1, 66

Also ich würde sagen, egal ob zuhause oder im Krankenhaus am besten kurz und schmerzlos

Antwort
von dieMasterin, 106

Ich denke schon dass es da einen grossen unterschied gibt. Wenn man an dem ort stirbt an dem man sein leben verbracht hat ,verbindet man etwas damit und hat noch schöne erinneeungen an die familie vllt.im krankenhaus ist alles kahl und nicht gerade gemütlich. ..

Kommentar von dieMasterin ,

vorallem für die Angehörigen macht es einen unterschied

Antwort
von Maxipiwi, 83

Die solltest die Frage schon etwas genauer ausführen. 

Im meinem Umfeld ist jemand zu Hause gestorben. Das Krankenhaus kam für sie nicht in Frage, da sie schwer krank war und wusste, dass sie sterben würde. Im übrigen war das Krankenhaus auch keine große Hilfe. 

Kommentar von Swampy ,

Ich habe eine Reli Hausaufgabe aufbekommen die lautet: Vergleich e Sterben zu Hause oder im Krankenhaus. Sry für mein Deutsch komme aus der Usa und bin nach Deutschland mit meiner Familie gezogen

Kommentar von Maxipiwi ,

Für den Sterbenden ist es besser, zu Hause versorgt zu werden, in seiner gewohnten Umgebung und bei seinem geliebten Haustier, dass man im Krankenhaus nicht sehen könnte. 

Er hat zu hause auch mehr Ruhe als im Krankenhaus, wo nur Hektik herrscht. Und falls er noch selbstständig essen kann, ist es auch besser, wenn z.B. die Tochter gekocht hat. 

Antwort
von mrDoctor, 90

Der grösste Unterschied ist die Adresse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community